Unterschied zwischen Bipolar und Depression

Hauptunterschied: Bipolare Störung ist eine Erkrankung, bei der Menschen starke Stimmungsschwankungen erleben. Eine Person kann anfangen, glücklich zu sein, und wird dann schnell traurig oder deprimiert. Depression ist definiert als ein Zustand niedriger Stimmung und Abneigung gegen Aktivität. Dies wird normalerweise durch ein biochemisches Ungleichgewicht im Gehirn verursacht, das die Kommunikationsfähigkeit der Nervenzellen behindert.

Bipolar und Depression sind zwei Arten von Erkrankungen, die viele ähnliche Symptome aufweisen. Diese Symptome verwechseln die Menschen oft bei der Diagnose einer Person mit dem falschen Zustand. Sowohl bipolare als auch Depressionen umfassen Symptome wie Traurigkeit, Suizidalität, Schlaflosigkeit, Vergesslichkeit, abgelenktes Verhalten usw. Obwohl sie ähnliche Symptome haben, handelt es sich tatsächlich um zwei verschiedene Erkrankungen. Ein ausgebildeter Arzt diagnostiziert häufig eine Person anhand von Tests, ständiger Überwachung und einer Reihe sorgfältiger Fragen.

Bipolare Störung ist eine Erkrankung, bei der Menschen starke Stimmungsschwankungen erleben. Eine Person kann anfangen, glücklich zu sein, und wird dann schnell traurig oder deprimiert. Diese Stimmungsschwankungen sind sehr schnell und können in wenigen Minuten auftreten. Bipolare Störungen treten bei Männern und Frauen zwischen 15 und 25 Jahren gleichermaßen auf, und es gibt keinen genauen Grund für die Ursache dieser Störung, obwohl sie auf lebensverändernde Situationen, Medikamente, Schlafmangel und Drogenkonsum in der Freizeit zurückzuführen ist.

Es gibt drei Arten von bipolaren Störungen: Bipolare Störungen Typ I, Bipolare Störungen Typ II und Zyklothymie. Der bipolare Typ I ist eine Störung, bei der Menschen mindestens eine manische Episode und Perioden einer schweren Depression haben. Diese Art von Störung war früher als manische Depression bekannt. Typ II hat nie eine volle Manie erlitten, erlebt jedoch ein hohes Maß an Energie und Impulsivität, was dazu führt, dass er auf einmal glücklich und wirklich aufgeregt ist (bekannt als Hypomanie) und etwas später traurig und deprimiert ist. Zyklothymie ist eine milde Form einer bipolaren Störung, bei der eine Person nur geringe Stimmungsschwankungen erfährt, die nicht so gefährlich sind. Menschen mit dieser Form wechseln zwischen Hypomanie und leichter Depression.

Die Symptome für eine bipolare Störung können einige Minuten bis Tage bis Monate andauern und umfassen leichte Ablenkung, Schlaflosigkeit, schlechtes Urteilsvermögen, Temperament, rücksichtsloses Verhalten oder mangelnde Selbstkontrolle (Drogenkonsum, gefährliches Verhalten, rücksichtsloses Fahren usw.) erhöhte Stimmung (hyperaktive Natur, erhöhte Energie usw.), stark in Aktivitäten involviert, leicht verärgert oder aufgeregt, Appetitlosigkeit, Müdigkeit oder Mangel an Energie, Konzentrationsstörungen, Lustverlust bei Aktivitäten, geringes Selbstwertgefühl, Selbstmordgedanken usw Diese Symptome treten bei der bipolaren Störung Typ I stärker in Erscheinung und treten bei Typ II mit geringerer Intensität auf. CBT, elterliches Angstmanagement, Hypnosetherapien, Kräuterbehandlungen, Koffeineliminierung und kombinierte Behandlungen sind nur wenige Behandlungen, die sich bei der Behandlung bipolarer Erkrankungen als wirksam erwiesen haben.

Depression ist definiert als ein Zustand niedriger Stimmung und Abneigung gegen Aktivität. Dies wird normalerweise durch ein biochemisches Ungleichgewicht im Gehirn verursacht, das die Kommunikationsfähigkeit der Nervenzellen behindert. Diese Zellen kommunizieren mithilfe von Chemikalien, den sogenannten Neurotransmittern, die zum Teil dazu beitragen, Stimmungen aufrecht zu erhalten. Wenn bei diesen Chemikalien ein Mangel vorliegt, kann die Person eine Depression erfahren. Es gibt verschiedene Arten von Depressionen, die von geringfügig bis schwerwiegend reichen können, einschließlich klinische Depression, chronische Depression, atypische Depression, bipolare Depression (manische Depression), saisonale Depression (SAD) und psychotische Depression.

Normalerweise fühlt sich eine Person für eine Weile niedergeschlagen oder blau, während das Gehirn das Ungleichgewicht korrigiert. Wenn das Ungleichgewicht jedoch anhält, könnte sich die Depression verschlimmern. Möglicherweise müssen Sie sogar Medikamente einnehmen, um das Ungleichgewicht zu beheben. Zu den Symptomen einer Depression zählen niedrige Energie, ein Verlust des Interesses an normalen Aktivitäten, Appetitänderung, Gewichtszunahme oder Gewichtsabnahme, übermäßiger Schlaf, Schlaflosigkeit und der Verlust der Konzentrationsfähigkeit. Anhaltender Stress kann auch zu Depressionen führen. Depressionen können schwerwiegende Folgen haben, z. B. Auswirkungen auf die persönlichen Beziehungen und die Arbeitsleistung, und können durch mangelnde Pflege zu körperlichen Schäden führen. Eine Person mit Depressionen fühlt sich normalerweise extrem einsam, pessimistisch und könnte sogar darüber nachdenken, Selbstmord zu begehen.

Bipolar

Depression

Definition

Bipolar ist eine psychotische Störung, bei der der Patient übermäßige Stimmungsschwankungen wie Manie und Depression zeigt.

Depression ist ein Zustand, der dazu führt, dass sich Menschen in schlechter Stimmung befinden. Dieser Zustand beeinflusst die täglichen Aktivitäten der Person.

Symptome

Die Symptome unterscheiden sich je nach Person. Ständige und übermäßige Stimmungsschwankungen sind jedoch mit bipolarem Zusammenhang verbunden.

Niedrige Energie, ein Verlust des Interesses an normalen Aktivitäten, Appetitänderung, Gewichtszunahme oder Gewichtsabnahme, übermäßiger Schlaf, Schlaflosigkeit und der Verlust der Konzentrationsfähigkeit.

Ursachen

Bipolare Störungen wurden der Genetik, physiologischen und Umweltfaktoren zugeschrieben.

Depressionen werden durch eine Reihe von Faktoren im Leben einer Person verursacht. Zu den bekannten Ursachen gehören Missbrauch, bestimmte Medikamente, Konflikte, Tod oder Verlust, Genetik, wesentliche Veränderungen, persönliche Probleme, schwere Krankheiten und Drogenmissbrauch.

Typen

Bipolare I-Störung, Bipolare II-Störung, Zyklothymie und bipolare Störung NOS.

Klinische Depression, chronische Depression, atypische Depression, bipolare Depression (manische Depression), saisonale Depression (SAD) und psychotische Depression.

Behandlung

CBT, elterliches Angstmanagement, Hypnosetherapiebehandlungen, Kräuterbehandlungen, Koffeineliminierung und kombinierte Behandlungen.

Je nach Verschlimmerung der Depression kann sie durch Medikamente, Therapie und verschiedene andere Maßnahmen behandelt werden.

Empfohlen

In Verbindung Stehende Artikel

  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen US-Armee und US-Marines

    Unterschied zwischen US-Armee und US-Marines

    Hauptunterschied : Die US-Armee und die US-Marines sind zwei verschiedene Segmente der US-Streitkräfte. Die US-Armee ist für alle landgestützten Militäreinsätze verantwortlich. Die Marines sind eine äußerst mobile amphibische Angriffskraft. Marinesoldaten sind dafür bekannt, dass sie mobil, leicht und sehr schnell sind. Sie si
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen besten Grüßen und Ihrem treuen

    Unterschied zwischen besten Grüßen und Ihrem treuen

    Hauptunterschied: "Mit freundlichen Grüßen" ist ein Begriff, der in einem förmlichen Brief verwendet wird, bei dem der Empfänger nicht namentlich bestätigt wird. "Mit freundlichen Grüßen" ist ein Begriff, der häufig für informelle Briefe verwendet wird, die an Freunde oder nahe Geschäftspartner geschrieben werden. E-Mails
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen JRE und SDK

    Unterschied zwischen JRE und SDK

    Hauptunterschied: JRE steht für Java Runtime Environment. Es ist die Java-Ausführungsumgebung von Oracle, die zum Ausführen von Java-Bytecode verwendet wird. Auf der anderen Seite ist das SDK oder Software Development Kit ein Satz von Software-Entwicklungstools. Diese werden hauptsächlich zum Erstellen verschiedener Anwendungen verwendet. JR
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Hartholz und Parkett

    Unterschied zwischen Hartholz und Parkett

    Hauptunterschied: Hartholz ist das Holz, das von einem Angiospermenbaum stammt. Dies ist eine Baumart, die Samen enthält, die umschlossen sind, sei es in Schoten, einer Schale, einer Hülle oder in einer Frucht. Hartholz ist in der Regel langlebig und langlebig. Aus diesem Grund werden Laubhölzer allgemein als hochwertigstes Holz anerkannt. H
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Fehler und Irrtum

    Unterschied zwischen Fehler und Irrtum

    Hauptunterschied : Fehler und Fehler sind zwei verschiedene Wörter, die eigentlich Synonyme voneinander sind. Sie bedeuten dasselbe, werden aber in einem anderen Kontext verwendet. Fehler und Fehler sind zwei verschiedene Wörter, die eigentlich Synonyme voneinander sind. Sie bedeuten auch dasselbe, etwas, das falsch gemacht wird oder falsch ist.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Land und Staat

    Unterschied zwischen Land und Staat

    Hauptunterschied : Der Hauptunterschied zwischen Land und Staat besteht darin, dass sich der Begriff „Land“ auf eine große Nation mit eigener Regierung und Wirtschaft bezieht, während sich der Begriff „Staat“ auf ein großes Regierungsgebiet innerhalb des Landes bezieht. „Staat“ kann manchmal auch verwendet werden, um sich auf das gesamte Land zu beziehen. Bei der Unter
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Knochen und Knorpel

    Unterschied zwischen Knochen und Knorpel

    Hauptunterschied : Der Hauptunterschied zwischen Knochen und Knorpel ist, dass Knochen hartes und starres Gewebe ist, wohingegen Knorpel weich, elastisch und flexibel ist. Der Knorpel ist in den Ohren, in der Nase und in den Gelenken des Körpers vorhanden, während Knochen das Skelettsystem des Körpers bilden. D
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen bis und bis

    Unterschied zwischen bis und bis

    Hauptunterschied: Das Oxford Dictionary definiert das Wort Bis als "Bis (der Zeitpunkt oder das erwähnte Ereignis)". Daher kann gesagt werden, dass bis fast das gleiche ist wie bis zum Zeitpunkt. Till ist eine andere Form von Bis, von der man allgemein annimmt, dass sie eine informelle Version von Bis ist.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Arthritis und Arthrose

    Unterschied zwischen Arthritis und Arthrose

    Hauptunterschied: Der Begriff " Arthritis " bezieht sich auf mehr als hundert verschiedene Arten von Gelenkproblemen, die durch Symptome wie Schmerzen, Schwellungen und Steifheit gekennzeichnet sind. Arthrose ist die häufigste Form der Arthritis, von der vor allem Menschen mit schweren Gelenkverletzungen betroffen sind.

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Flüssigseife und Stückseife

Hauptunterschied: Seife ist ein Wasch- und Reinigungsmittel. Seifen sind in fester Form erhältlich, flüssige Seifen dagegen in flüssiger Form. Im Allgemeinen werden Seifen durch Verseifungsverfahren hergestellt, bei denen tierische Fette und / oder Pflanzenöle verwendet werden. Auf der anderen Seite werden die meisten Flüssigseifen aus Erdöl hergestellt. Flüs