Unterschied zwischen Angst und Depression

Hauptunterschied: Angst ist ein Gefühl von Angst, Unbehagen und Sorge. Es kann in jedem Fall verwurzelt sein, der einen frustriert, wütend oder nervös macht. Depression ist definiert als ein Zustand niedriger Stimmung und Abneigung gegen Aktivität.

Angst und Depression sind zwei verschiedene Erkrankungen, mit denen eine Person umgehen kann. Angst ist eine Reaktion auf einen Stressor und kann für eine Person kurzlebig und manchmal sogar gesund sein. Depressionen sind jedoch ein schwerwiegenderer Zustand, bei dem eine Person in einen niedrigen Zustand übergeht, der das tägliche Leben der Person beeinträchtigen kann. Diese beiden unterscheiden sich deutlich voneinander.

Angst ist eine Antwort auf einen Stressor. Sie fühlen sich ängstlich, wenn Sie gestresst sind, zum Beispiel wenn Sie einen Test machen oder ein Vorstellungsgespräch geben müssen usw. Angst ist ein Gefühl von Angst, Unbehagen und Sorgen. Es kann in jedem Fall verwurzelt sein, der einen frustriert, wütend oder nervös macht. Das Wort "Angst" wurde vom lateinischen Wort "anxietātem" abgeleitet und bedeutet "verzweifelt oder beunruhigt".

In kleinen Dosen ist es gesund und nützlich, da es alarmiert und in der Lage ist, mit dem Stressor umzugehen. Normalerweise, wenn der Stressor entfernt oder behandelt wird, endet die Angst, manchmal auch nicht, was zu Angststörungen führen kann. Es gibt verschiedene Arten von Angstzuständen, darunter Existenzängste, Test- und Leistungsangst, Fremde und soziale Angstzustände, generalisierte Angstzustände, Angstgefühle, Wahl- oder Entscheidungsängste und paradoxe Angstzustände.

Die häufigsten Symptome von Angstzuständen sind eine schnellere Herzfrequenz, übersprungene Herzschläge, schnelle Atmung, kalter Schweiß, Übelkeit, Zittern und Schwindel. Wenn sich die Angst verschlimmert, können die Symptome auch lockere Stuhlgänge, häufiges Wasserlassen, trockener Mund und Schluckbeschwerden sein. Angstgefühle treten häufig bei Menschen auf, die sich deprimiert und traurig fühlen. Auch große Veränderungen des Lebens können zu Angstzuständen führen. Dazu gehören das Starten eines neuen Jobs oder einer neuen Schule, der Wegzug, eine bevorstehende Heirat, Kinder haben, Trennung oder Scheidung.

Auf der anderen Seite wird Depression als ein Zustand schlechter Stimmung und Abneigung gegen Aktivität definiert. Dies wird normalerweise durch ein biochemisches Ungleichgewicht im Gehirn verursacht, das die Kommunikationsfähigkeit der Nervenzellen behindert. Diese Zellen kommunizieren mithilfe von Chemikalien, den sogenannten Neurotransmittern, die zum Teil dazu beitragen, Stimmungen aufrecht zu erhalten. Wenn bei diesen Chemikalien ein Mangel vorliegt, kann die Person eine Depression erfahren. Es gibt verschiedene Arten von Depressionen, die von geringfügig bis schwerwiegend reichen können, einschließlich klinische Depression, chronische Depression, atypische Depression, bipolare Depression (manische Depression), saisonale Depression (SAD) und psychotische Depression.

Normalerweise fühlt sich eine Person für eine Weile niedergeschlagen oder blau, während das Gehirn das Ungleichgewicht korrigiert. Wenn das Ungleichgewicht jedoch anhält, könnte sich die Depression verschlimmern. Möglicherweise müssen Sie sogar Medikamente einnehmen, um das Ungleichgewicht zu beheben. Zu den Symptomen einer Depression zählen niedrige Energie, ein Verlust des Interesses an normalen Aktivitäten, Appetitänderung, Gewichtszunahme oder Gewichtsabnahme, übermäßiger Schlaf, Schlaflosigkeit und der Verlust der Konzentrationsfähigkeit. Anhaltender Stress kann auch zu Depressionen führen. Depressionen können schwerwiegende Folgen haben, z. B. Auswirkungen auf die persönlichen Beziehungen und die Arbeitsleistung, und können durch mangelnde Pflege zu körperlichen Schäden führen. Eine Person mit Depressionen fühlt sich normalerweise extrem einsam, pessimistisch und könnte sogar darüber nachdenken, Selbstmord zu begehen.

Angst

Depression

Definition

Angst ist ein psychologischer und physiologischer Zustand, der durch somatische, emotionale, kognitive und verhaltensbezogene Komponenten gekennzeichnet ist.

Depression ist ein Zustand, der dazu führt, dass sich Menschen in schlechter Stimmung befinden. Dieser Zustand beeinflusst die täglichen Aktivitäten der Person.

Symptome

Herzklopfen, Tachykardie, Muskelschwäche und -spannung, Müdigkeit, Übelkeit, Brustschmerzen, Atemnot, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen oder Spannungskopfschmerzen.

Niedrige Energie, ein Verlust des Interesses an normalen Aktivitäten, Appetitänderung, Gewichtszunahme oder Gewichtsabnahme, übermäßiger Schlaf, Schlaflosigkeit und der Verlust der Konzentrationsfähigkeit.

Ursachen

Laut jüngster Studien dient Angstzuständen der erhöhten Wachsamkeit gegenüber potenziellen Bedrohungen in der Umwelt sowie der erhöhten Tendenz, proaktive Maßnahmen in Bezug auf solche möglichen Bedrohungen zu ergreifen. Es wird angenommen, dass eine hohe Menge an Koffein im Körper einer Person Angststörungen verursachen oder verschlimmern kann.

Depressionen werden durch eine Reihe von Faktoren im Leben einer Person verursacht. Zu den bekannten Ursachen gehören Missbrauch, bestimmte Medikamente, Konflikte, Tod oder Verlust, Genetik, wesentliche Veränderungen, persönliche Probleme, schwere Krankheiten und Drogenmissbrauch.

Typen

Existenzangst, Test- und Leistungsangst, Fremde und soziale Ängste, generalisierte Ängste, Merkmalsangst, Wahl- oder Entscheidungsängste und paradoxe Ängste.

Klinische Depression, chronische Depression, atypische Depression, bipolare Depression (manische Depression), saisonale Depression (SAD) und psychotische Depression.

Behandlung

Vermeiden Sie den Wechsel von einer Phase zur anderen, vermeiden Sie einen Krankenhausaufenthalt, und helfen Sie dem Patienten, zwischen den Episoden so gut wie möglich zu funktionieren.

Selbstverletzung und Selbstmord verhindern und die Episoden seltener und schwerer machen.

Je nach Verschlimmerung der Depression kann sie durch Medikamente, Therapie und verschiedene andere Maßnahmen behandelt werden.

Empfohlen

In Verbindung Stehende Artikel

  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Adjektiv und Adverb

    Unterschied zwischen Adjektiv und Adverb

    Hauptunterschied: Adjektive und Adverbien sind Teil der acht Teile der Sprache. Sie unterscheiden sich jedoch in der Art und Weise, in der sie verwendet werden. Adjektive sind Wörter, mit denen ein Nomen oder ein Pronomen beschrieben oder geändert wird. Es kann die Sache oder Person beschreiben, identifizieren oder quantifizieren.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Anweisungen und Anweisungen

    Unterschied zwischen Anweisungen und Anweisungen

    Hauptunterschied: Anweisungen und Anweisungen dienen als Richtlinien. Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist die Tatsache, dass Anweisungen hauptsächlich mit Unterricht oder Unterricht verbunden sind. Daher werden Anweisungen gegeben, um jemandem etwas beizubringen. Anweisungen dagegen sind in Form von Richtlinien.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Präfix- und Postfix-Operatoren

    Unterschied zwischen Präfix- und Postfix-Operatoren

    Hauptunterschied: Präfix- und Postfix-Operatoren werden hauptsächlich in Bezug auf Inkrement- und Dekrement-Operatoren verwendet. Wenn die Inkrement- und Dekrement-Operatoren vor dem Operanden geschrieben werden, werden sie als Präfixoperatoren bezeichnet. Wenn sie jedoch nach dem Operanden geschrieben werden, werden sie als Postfix-Operatoren bezeichnet. P
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Asus PadFone Infinity und Galaxy Note 10.1

    Unterschied zwischen Asus PadFone Infinity und Galaxy Note 10.1

    Hauptunterschied : Das Asus Padfone Infinity-Smartphone ist ein glattes 5-Zoll-Full-HD-Format (1920 x 1080), Super IPS + mit kapazitivem Multi-Touch-Panel und bietet eine Dichte von ca. 441 ppi. Bei dem Gerät handelt es sich um ein Bar-Telefon mit abgerundeten Ecken, die dem "iPhone" und "HTC One" ähneln.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Kiefernholz und Teakholz

    Unterschied zwischen Kiefernholz und Teakholz

    Hauptunterschied: Kiefern gelten als Weichholz, sind leicht und weniger teuer. Aufgrund seines geringen Gewichts ist Kiefer für Schlafzimmermöbel wie Schränke und Betten sehr beliebt, da sich diese Möbel viel einfacher bewegen lassen. Teakholz ist eine andere Art von Hartholz. Es wird im Wesentlichen aus der Tectona grandis-Baumart gewonnen, die in Süd- und Südostasien heimisch ist, hauptsächlich in Indien, Indonesien, Malaysia, Thailand und Burma. Teakh
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Fruktose und Zucker

    Unterschied zwischen Fruktose und Zucker

    Hauptunterschied: Fruktose wird auch als Fruchtzucker bezeichnet, da er natürlich und meistens in Früchten und Pflanzen vorkommt. Zusammen mit Glukose und Galaktose kann es während der Verdauung direkt in den Blutkreislauf aufgenommen werden. Der Tafelzucker, auch Saccharose genannt, ist eine Art Disaccharide. A
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Retina-Anzeige und normaler Anzeige

    Unterschied zwischen Retina-Anzeige und normaler Anzeige

    Hauptunterschied: Der Retina-Markenname beschreibt einen LCD-Bildschirm, der tendenziell eine höhere Auflösung als seine Vorgängermodelle hat. Im Allgemeinen kann ein Retina-Display eine Auflösung von etwa 300 Pixel haben. Eine reguläre Anzeige ist dagegen sehr unterschiedlich und kann je nach Fabrikat und Typ eine höhere oder niedrigere Auflösung haben. Viele
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Zucker und Puderzucker

    Unterschied zwischen Zucker und Puderzucker

    Hauptunterschied: Zucker ist der allgemeine Name für Nahrungsmittel mit süßem Geschmack. Saccharose, Tafelzucker, wird hauptsächlich aus Zuckerrohr oder Zuckerrüben gewonnen. Zucker wurde im 18. Jahrhundert zu einem beliebten Süßungsmittel. Der am häufigsten verwendete Zucker ist der Kristallzucker. Dies i
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Samsung Galaxy S4 und Galaxy Note II

    Unterschied zwischen Samsung Galaxy S4 und Galaxy Note II

    Hauptunterschied: Samsung Galaxy S4 ist der Nachfolger des sehr beliebten Samsung Galaxy S3. Das Unternehmen verfügt über neue Funktionen in einem etwas kleineren und schlankeren Design. Der Bildschirm des Telefons wurde auf fast 5 Zoll vergrößert, wobei die Größe des Telefons nur geringfügig abnimmt. Der B

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Brahmin und Pundit

Hauptunterschied: Brahmin bedeutet den Anhänger von Brahma - das "ewige und glückselige Bewusstsein, das auch als das höchste Wissen im Hinduismus angesehen wird". Einer, der die vier alten vedischen Schriften im Hinduismus gelernt hat, wird Pundit genannt. Ein Brahmane ist die Person, die aufgrund des erblichen Faktors der Brahmanen-Rasse, die aus der arischen Kultur der Maurya-Dynastie stammt, als Brahmane eingestuft wird . E