Unterschied zwischen Rizinuszucker und Puderzucker

Hauptunterschied: Castorzucker ist auch bekannt als Puderzucker, Feinstzucker, Feinstzucker oder Stückzucker. Es ist eine Art granulierter Zucker, der feinkörnige Kristallkristalle von normalerweise 0, 35 mm aufweist. Puderzucker ist ein superfeiner Zucker, feiner als selbst Rizinuszucker. Es wird oft als 10X Zucker, Puderzucker oder Puderzucker bezeichnet. In Frankreich heißt es Sucre Glace.

Zucker ist der allgemeinste Name für Lebensmittel mit süßem Geschmack. Zucker werden als Kohlenhydrate bezeichnet, eine Gruppe von Verbindungen, die aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff bestehen. Kohlenhydrate und wiederum Zucker sind die Quelle chemischer Energie für lebende Organismen, einschließlich des Menschen. Zucker werden als Monosaccharide, Disaccharide und Polysaccharide kategorisiert. Monosaccharide sind die einfachsten Kohlenhydratarten, die aus einem einzelnen Molekül bestehen. Dazu gehören Glucose, Galactose und Fructose. Disaccharide bestehen aus zwei Molekülen. Der Tafelzucker, auch Saccharose genannt, wird am häufigsten vom Menschen verwendet und ist eine Art Disaccharid. Andere Disaccharide schließen Maltose und Laktose ein.

Saccharose, Tafelzucker, wird hauptsächlich aus Zuckerrohr oder Zuckerrüben gewonnen. Zucker wurde im 18. Jahrhundert zu einem beliebten Süßungsmittel, nachdem Zuckerplantagen in Westindien und Amerika errichtet wurden. In Indien und später in China wurde Zucker jedoch schon in der Antike hergestellt. Nach dem 18. Jahrhundert war Zucker sehr beliebt, aber selten und konnte nur von den Reichen finanziert werden. Daher wurde Zucker oft als "weißes Gold" bezeichnet.

Zucker wird in einem langen Prozess verarbeitet. Zuerst wird der Saft extrahiert und dann mit Kalk und Hitze gereinigt. Dann wird es weiterverarbeitet und zerfällt schließlich in Zuckerkristalle und Melasse. Die Zuckerkristalle werden gebleicht und aufbereitet, um das Endprodukt zu erhalten, das wir im Supermarkt kaufen. Dies ist der traditionelle Weißzucker.

Zucker ist in vielen Formen auf dem Markt erhältlich. Zu den verfügbaren Zuckerarten gehören granulierter Weißzucker oder Tafelzucker, Superfeinzucker (Zucker oder Röstzucker), grob (Dekorateur oder Perlzucker), Kristallzucker, Konditorwaren, Puderzucker oder Puderzucker, Invertzucker, brauner Zucker, Rohzucker, Demerara-Zucker, Muscovada- oder Barbados-Zucker, Turbinado-Zucker usw.

Jeder hat seine spezielle Verwendung, insbesondere zum Kochen und Backen. Die Art des verwendeten Zuckers ist äußerst wichtig, insbesondere beim Backen. Dies trifft zu, da die Größe des Zuckerkristalls die Luftmenge beeinflusst, die in den Backteig eingebracht werden kann, insbesondere beim Aufrahmen des Zuckers und des Fettes oder der Butter. Die Größe des Kristalls beeinflusst auch, wie schnell sich der Zucker im Teig löst. Alle diese Faktoren beeinflussen das Aussehen, die Konsistenz und den Geschmack des fertigen Backprodukts.

Castorzucker wird auch als Puderzucker, Feinstzucker, Feinstzucker oder Stückzucker bezeichnet. Es ist eine Art granulierter Zucker, der feinkörnige Kristallkristalle von normalerweise 0, 35 mm aufweist. Der Begriff Castor- oder Puderzucker wird hauptsächlich im britischen Englisch und in den Commonwealth-Ländern verwendet. In Nordamerika wird es als superfeiner Zucker verkauft. In Kanada, speziell in British Columbia, wird er als Beerenzucker bezeichnet. Der Begriff "Castor" bezieht sich auf eine Form des Siebs, Castor genannt, da die Körner des Zuckers fein genug sind, um durch das Sieb zu passen.

Aufgrund der sehr feinen Größe der Zuckerkristalle löst sich der Zucker fast sofort auf. Er wird häufig zum Süßen von kalten Getränken wie Eistee, Limonade und anderen Getränken verwendet, weshalb er auch als Barzucker bezeichnet wird.

Beim Backen wird es üblicherweise zur Herstellung von Baiser und Zuckerguss verwendet. Einige Rezepte für Kuchen oder Kekse verlangen nach Rizinuszucker. Die meisten verwenden jedoch granulierten Zucker, da mit granuliertem Zucker mehr Luft in den Teig eingebracht werden kann, was zu einem weicheren und flaumigeren Kuchen führt. Um Rizinuszucker zu ersetzen, kann man einfach den regulären Zucker für einige Minuten durch eine Küchenmaschine laufen lassen, bis sich das Granulat verkleinert hat.

Puderzucker ist ein superfeiner Zucker, feiner als selbst Rizinuszucker. Es wird oft als 10X Zucker, Puderzucker oder Puderzucker bezeichnet. In Frankreich heißt es Sucre Glace. Die Größe des Zuckerkristalls variiert. Das 10fache des Zuckers beträgt normalerweise 0, 010 mm, während der Zucker des Konditors 0, 060 mm und der Puderzucker 0, 024 mm beträgt. Der Begriff 10X bezieht sich auf Zucker, der zehnmal verarbeitet wurde. Die meisten kommerziell verkauften Puderzucker haben zusätzlich zu Zucker ein Antibackmittel, um ein Verklumpen des Zuckers zu verhindern. Dies ist normalerweise 1% bis 3% entweder Maisstärke oder Tricalziumphosphat.

Um die feine Granulierung des Puderzuckers zu erhalten, wird der Zucker in einem stählernen Magnesium-Rotationswerkstoff gemahlen, der sich gegen unterschiedliche Grade von feinen Sieben dreht. Jedes dieser Siebe bestimmt eine andere Mahlfeinheit. Je gröber die Granulierung des Ausgangszuckers, desto gleichmäßiger wird der Schliff.

Puderzucker wird häufig verwendet, um Zuckerguss, Zuckerguss, Konfekt, süßes Gebäck, Meringues, Schlagsahne zu machen oder Kuchen, Waffeln oder Gebäck abzustreichen. Dies ist hauptsächlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Antibackmittel im Zucker die Kristallisation verhindert.

Man kann auch zu Hause einen ausreichenden Ersatz für Puderzucker herstellen, indem man normalen Zucker in eine Küchenmaschine einführt, bis er sich in ein feines Pulver verwandelt hat. Um es genau so zu machen, wie das von dem Laden gelieferte Produkt, dh mit den Anti-Zusammenbacke-Eigenschaften, 1 Teelöffel Maisstärke zu 1 Tasse Puderzucker hinzufügen.

Empfohlen

In Verbindung Stehende Artikel

  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen AJAX und DHTML

    Unterschied zwischen AJAX und DHTML

    Hauptunterschied: AJAX ist eine Sammlung miteinander zusammenhängender Webentwicklungstechniken, die für asynchrone Webanwendungen verwendet werden. DHTML (Dynamic HTML) ist keine Programmiersprache, sondern eine Sammlung von Technologien, die mit HTML verwendet werden, um HTML interaktiver zu gestalten.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen harter Arbeit und intelligenter Arbeit

    Unterschied zwischen harter Arbeit und intelligenter Arbeit

    Der Hauptunterschied: Harte Arbeit ist, wenn man etwas engagiert arbeitet. Intelligente Arbeit ist, wenn jemand die gleiche Menge an Arbeit erledigt, aber schneller und effizienter. Die meisten Selbsthilfegurus werden diese Tatsache befürworten, dass man hart daran arbeiten muss, um Erfolg zu haben.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Hartholz und Laminat

    Unterschied zwischen Hartholz und Laminat

    Hauptunterschied: Hartholz ist das Holz, das von einem Angiospermenbaum stammt. Dies ist eine Baumart, die Samen enthält, die umschlossen sind, sei es in Schoten, einer Schale, einer Hülle oder in einer Frucht. Hartholz ist in der Regel langlebig und langlebig. Aus diesem Grund werden Laubhölzer allgemein als hochwertigstes Holz anerkannt. L
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Rye Whisky und Scotch

    Unterschied zwischen Rye Whisky und Scotch

    Hauptunterschied: Rye Whisky ist eine Whiskyart, mit der auf zwei Dinge Bezug genommen werden kann. Der erste ist amerikanischer Roggenwhisky, der aus Roggen hergestellt wird, und kanadischer Whisky, der Roggen in der Produktion enthalten kann oder nicht. Scotch oder Scotch Whisky ist eigentlich eine Art Whisky, der in Schottland verarbeitet wird
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen C ++ und Visual C ++

    Unterschied zwischen C ++ und Visual C ++

    Hauptunterschied: C ++ ist eine universelle Programmiersprache, wird jedoch aus der ursprünglichen Programmiersprache C entwickelt. Es wurde 1979 von Bjarne Stroustrup in den Bell Labs entwickelt. C ++ wurde ursprünglich C mit Classes genannt. Es wurde 1983 in C ++ umbenannt. Visual C ++ ist dagegen überhaupt keine Programmiersprache. E
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen PHP und CakePHP

    Unterschied zwischen PHP und CakePHP

    Hauptunterschied: PHP ist eine serverseitige Skriptsprache, die hauptsächlich in der Webentwicklung implementiert ist. Es kann jedoch als universelle Programmiersprache verwendet werden. CakePHP hingegen ist ein Open Source Web Application Framework. Ein Framework ist eine Sammlung von vorgefertigten Objekten und Code.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Arbeitsgruppe und Domäne

    Unterschied zwischen Arbeitsgruppe und Domäne

    Hauptunterschied: Eine Arbeitsgruppe ist eine Art Peer-to-Peer-Netzwerk. Dies ist im Wesentlichen der Name für ein Windows-basiertes Peer-to-Peer-Computernetzwerk. Computer in dieser Art von Netzwerk können sich gegenseitig auf ihre Dateien, Drucker oder Internetverbindungen zugreifen. Eine Domäne dagegen ist ein Client / Server-Netzwerk, in dem die Sicherheits- und Ressourcenverwaltung zentralisiert ist. D
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen LTE und VoLTE

    Unterschied zwischen LTE und VoLTE

    Hauptunterschied: VoLTE-Netzwerke unterstützen sowohl Sprache als auch Daten gleichzeitig, ohne den anderen zu behindern. Die traditionellen LTE-Netzwerke unterstützen jedoch möglicherweise Daten und Sprache zusammen oder beeinträchtigen die Qualität des Sprachanrufs. Die Begriffe LTE und VoLTE werden vor allem für das Marketing oft so oft herumgeworfen, dass ihre Bedeutung oft verwirrt und durcheinander gebracht wird. So o
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Bharatanatyam und Kuchipudi Dance

    Unterschied zwischen Bharatanatyam und Kuchipudi Dance

    Hauptunterschied: Bharatanatyam entwickelt in Tamil Nadu, Kuchipudi in Andhra Pradesh. Ursprünglich würde Kuchipudi von rein männlichen Gruppen gespielt werden, wobei jede Person einen anderen Charakter zeigen sollte. Bharatanatyam dagegen wurde immer von Tänzerinnen aufgeführt, die zu Ehren der Götter in den Tempeln tanzen würden. Bhara

Tipp Der Redaktion

Differenz zwischen Amperemeter und Voltmeter

Hauptunterschied: Ein Amperemeter ist ein Instrument, mit dem die Ströme in einem Stromkreis gemessen werden. Ein Voltmeter ist ein Instrument, mit dem die Spannung zwischen zwei Punkten in einem Stromkreis gemessen wird. Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, um Strom zu messen. Ströme und Spannungen. G