Unterschied zwischen CDMA und GSM

Hauptunterschied: CDMA ermöglicht es mehreren Benutzern auf demselben Kanal, eindeutige Codes zu verwenden. GSM teilt Benutzer in Zeitschlitze oder auf verschiedenen Frequenzen auf, wobei nur ein Benutzer jeweils einen Kanalschlitz verwenden darf.

Beim Kauf eines Mobiltelefons kümmert sich eine normale Person normalerweise nicht besonders um die Art des verwendeten Kanals, die Frequenz, die Art der Datenübertragung oder ob es sich um GSM oder CDMA handelt. er kümmert sich nur um die Firma, die er bevorzugt (T-Mobile, Reliance, Vodafone usw.), die Art des Telefons (iPhone, Samsung usw.) und die Kosten und die Art der Rechnungszahlung (Pre-Paid oder Postpaid). Dies ist in der Regel das, was den Konsumenten beim Kauf der Rechnung durchmacht, und in vielen Fällen wissen sie nicht einmal, ob sie ein CDMA-Netz oder ein GSM-Netz speziell in Ländern wie den Vereinigten Staaten kaufen. CDMA und GSM sind zwei verschiedene Arten von Standards, die für die Übertragung von Daten und mobilen Sprachdiensten auf einem Mobiltelefon oder Mobiltelefon zur Verfügung stehen.

CDMA ist eine Abkürzung für Code Division Multiple Access, eines der wichtigsten Funksysteme, die in Mobiltelefonen verwendet werden. CDMA ist eigentlich als Interim Standard 95 (IS-95) bekannt und ist der erste digitale Mobilfunkstandard von Qualcomm. IS-95 ist ein 2G-Mobilfunkstandard, der CDMA zum Senden von Sprach-, Daten- und Signaldaten zwischen Mobiltelefonen und Türmen verwendet. CDMA ist ein Mehrfachzugriffsschema für digitales Radio. CDMA-Standards ermöglichen, dass verschiedene Funkgeräte dieselbe Frequenz verwenden, wodurch alle Funkgeräte gleichzeitig aktiv sein können. Da eine Frequenz eine Anzahl von Funkgeräten aufnehmen kann, ist eine kleine Anzahl von Zellentürmen erforderlich, die einen erheblichen wirtschaftlichen Vorteil gegenüber anderen Standards bieten. Diese Art von Standard wird vorwiegend in den Vereinigten Staaten verwendet, wo die große Anzahl von Betreibern nur CDMA-Dienste anbietet.

CDMA läuft auf einem Codesystem, bei dem allen Anrufdaten ein eindeutiger Code zugewiesen wird, so dass, wenn alle Sprachdaten übertragen werden, die Empfänger einen eindeutigen Schlüssel haben, um den Code in einzelne Zellen aufzuteilen. Dadurch können alle Anrufe auf derselben Frequenz ausgeführt werden, ohne miteinander interagieren zu müssen. CDMA gilt als fortschrittlichere Technologie, da sie eine schnellere und klarere Sprach- und Datenübertragungsrate bieten kann, und durch die Verschlüsselung jedes Telefonanrufs auch mehr Sicherheit bietet. Es gibt jedoch auch einige Einschränkungen, da es nicht allgemein verfügbar ist, was dazu führt, dass es nur in ausgewählten Gebieten wie den Vereinigten Staaten verwendet wird. Es ist auch vom Netzbetreiber abhängig, dh wenn ein Benutzer das Telefon wechseln möchte, würde er ein anderes Mobiltelefon benötigen, das nur vom Netzbetreiber bereitgestellt wird oder CDMA-kompatibel ist und nicht bereit ist, zwischen Netzbetreibern zu wechseln.

Anhand eines Beispiels wollen wir verstehen, wie die Daten im CDMA-Netzwerk übertragen werden. Stellen wir uns eine Gruppe von Menschen vor, die sich in einem einzigen Raum befinden und in Paare unterteilt sind. Alle zwei Personengruppen würden miteinander reden. Jede Gruppe von zwei Leuten würde jedoch in einer anderen Sprache sprechen, so dass sie die anderen Paare stören.

Die GSM-Abkürzung für Global System for Mobile Communication ist ein Standard, der vom European Telecommunications Standards Institute (ETSI) zur Beschreibung des 2G-Netzes für Mobiltelefone entwickelt wurde. Dies wurde 1991 als Ersatz für die ersten Mobilfunknetze der ersten Generation (1G) geschaffen. Die Art und Weise, wie der GSM-Standard Daten überträgt, ermöglicht es nur wenigen Personen, sich gleichzeitig mit einer Frequenz zu verbinden, wodurch viele Zellentürme benötigt werden. Dies führt manchmal dazu, dass sich Frequenzen vermischen, was zu falschen Anrufen oder versehentlichem Verbinden mit einem anderen Anruf führt. GSM hat einen größeren Marktanteil von 76% und ist in vielen Ländern einschließlich Europa und Asien beliebt.

Der GSM-Standard verwendet zwei unterschiedliche Technologien zum Übertragen von Sprache und Daten vom Mobiltelefon zum Netzwerkturm: Zeitmultiplex (TDMA) und Frequenzmultiplex (FDMA). Die TDMA-Technologie ermöglicht eine Mehrbenutzer-Technologie, die den Kanal in aufeinanderfolgende Zeitscheiben unterteilt und jedem Benutzer die Möglichkeit gibt, Signale auf diesem bestimmten Kanal zu übertragen und zu empfangen. Tatsächlich verwendet nur eine Person den Kanal gleichzeitig. Das FDMA funktioniert tatsächlich etwas besser, wenn es den Anruf nach Frequenzen unterteilt. Diese Technologie ermöglicht den Mehrbenutzerzugriff auf einen Kanal, indem sie auf verschiedenen Frequenzen platziert werden, während TDMA verwendet wird, um Benutzer in verschiedenen Zellen zu trennen.

Nach dem gleichen Beispiel, in dem Menschen in Paare aufgeteilt werden, darf bei GSM nur eine Person sprechen, während die anderen zuhören. Zu einem bestimmten Zeitpunkt durfte im ganzen Raum nur eine Person gleichzeitig sprechen.

CDMA und GSM standen im ständigen Wettbewerb, um den Markt zu erobern, und beide haben sowohl Stärken als auch Schwächen. Wie bereits gesagt, gewann CDMA technologisch die Oberhand und GSM musste für CD-Technologie für 3G-Technologie auf CDMA umsteigen. Durch den Einsatz von WCDMA (Wideband CDMA) oder UMTS (Universal Mobile Telecommunications Service) wurde es jedoch weiterhin inkompatibel. Während CDMA für die 3G-Technologie auf EV-DO und SV-DO angewiesen ist. Die CDMA EV-DO-Technologie ist auch insofern fehlerhaft, als Sprache und Daten nicht gleichzeitig übertragen werden können, während GSM beides übertragen kann. GSM hat aufgrund seiner Nachgiebigkeit die Oberhand auf dem Marktanteil und ermöglicht es den Benutzern, ihr Mobiltelefon durch ein Einsetzen ihrer SIM-Karte in ein neues GSM-kompatibles Telefon zu ändern. In Bezug auf die Datenübertragungsrate in 2G sowie die Klarheit der Anrufe ist CDMA jedoch unschlagbar. Erst vor kurzem konnte GSM mit seiner 3G-Technologie die Übertragungsrate von CDMA übertreffen. Für die 4G-Standards müssten beide Unternehmen auf die 4G-LTE-Standards (Long Term Evolution) zurückgreifen.

CDMA

GSM

Steht für

Code Division Multiple Access

Globales System für mobile Kommunikation

Speichertyp

Interner Speicher

SIM-Karte (Subscriber Identity Module)

Jahr der ersten Verwendung

1995

1991

Mobilteil-Interoperabilität

Keine, obwohl einige SIM-Karten verwenden.

SIM Karte

Signalqualität / Abdeckungsbereich

Unbegrenzte Zellengröße und geringe Sendeleistung ermöglichen große Zellen

Gute Abdeckung im Innenbereich bei 850/900 MHz. Repeater möglich. 35 km harte Grenze.

Technologie

CDMA

Zeitmultiplex (TDMA) und Frequenzmultiplex (FDMA).

Art der Datenübertragung

CDMA nutzt die Bandbreite optimal aus, da Daten jedes Benutzers jederzeit über das gesamte Frequenzspektrum übertragen werden können. So können sich mehrere Anrufer gleichzeitig auf derselben Verbindung befinden, interagieren aber nicht miteinander.

GSM teilt den Kanal in aufeinanderfolgende Zeitscheiben auf, wobei jeder Benutzer abwechselnd Signale sendet und empfängt. Es darf immer nur ein Benutzer sich in einem Zeitfenster aufhalten, und bis die Person fertig ist, kann keine andere Person dieses Zeitfenster verwenden. Während FDMA es GSM ermöglicht, mehrere Benutzer auf einem Kanal zu haben, indem sie auf verschiedenen Frequenzen getrennt werden.

Weltmarktanteil

24%

76%

Dominanz

Dominanter Standard in den Vereinigten Staaten.

Weltweit dominierende Standards.

Voice und Daten gleichzeitig

Nein

Ja GPRS-Klasse A

Sicherheit

Dieses Netzwerk bietet höhere Sicherheit, da es mit Verschlüsselung ausgestattet ist. Jede Person hat einen eindeutigen Code.

Die GSM-Technologie ermöglicht es verschiedenen Personen, auf dieselbe Verbindung zuzugreifen, wodurch sie im Vergleich zu CDMA weniger sicher ist.

Spektrum Frequenzen

CDMA 850 MHz und 1900 MHz

GSM 850 MHz und 1900 MHz.

Datenübertragungsrate

CDMA hat eine maximale Downloadgeschwindigkeit von 2 MBit / s.

GSM hat eine maximale Downloadgeschwindigkeit von 384 kbps.

Strahlenbelastung

Es wird keine Strahlung abgegeben.

Das GSM-Netzwerk sendet Dauerimpulse aus. Die Strahlung ist 28 Mal so groß wie CDMA.

3G

IS-2000 (CDMA 2000)

UMTS (3GSM)

4G

4G LTE (Langzeitentwicklung)

4G LTE (Langzeitentwicklung)

Vorteile

CDMA kann mehr Benutzer pro MHz Bandbreite aufnehmen, keine integrierte Begrenzung für die Anzahl gleichzeitiger Benutzer, verwendet präzise Takte, so dass die Turmentfernung nicht begrenzt ist, weniger Energie verbraucht und große Bereiche abdeckt, die einen vernünftigen Anruf mit niedrigerem Signal erzeugen Stufen, verwendet sanfte Übergabe, wodurch die Wahrscheinlichkeit des Abbruchs von Anrufen verringert wird und die Kanäle effizienter gepackt werden.

Weniger Signalverschlechterung innerhalb von Gebäuden, Fähigkeit zur Verwendung von Repeatern, Gesprächszeit ist in der Regel bei GSM-Telefonen aufgrund der Impulsart der Übertragung höher, ermöglicht das Wechseln des Mobilteils nach Belieben, deckt fast alle Teile der Welt für internationales Roaming ab, und weltweit machen es mehr Teilnehmer Besserer Netzwerkeffekt für GSM-Mobiltelefonhersteller, Netzbetreiber und Endbenutzer.

Einschränkungen

Qualcomm ist der größte IP-Inhaber, und andere Technologien müssen von ihnen lizenziert werden, Atmung von Basisstationen, wo der Abdeckungsbereich unter Last schrumpft, IS-95-Türme auf kürzeren Türmen installiert sind, was zu einer schlechten Abdeckung in hügeligen Gebieten führt Im Allgemeinen ist es nicht möglich, international zu agieren, ein kleinerer Markt. Daher ist die Veröffentlichung neuer Technologien zeitaufwändig.

Beeinträchtigt manche Elektronik, geistiges Eigentum konzentriert sich auf wenige Industrieteilnehmer, GSM hat eine feste maximale Reichweite von 120 km.

Empfohlen

In Verbindung Stehende Artikel

  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen HTC First und Sony Xperia L

    Unterschied zwischen HTC First und Sony Xperia L

    Hauptunterschied: HTC First ist das erste Telefon, das auf der Facebook-Benutzeroberfläche von Facebook veröffentlicht wird. Das Telefon wird von einem Qualcomm MSM8930 Snapdragon 400 mit 1, 4 GHz Dual-Core-Krait und 1 GB RAM gespeist. Das Sony Xperia L ist ein Smartphone der Mittelklasse. Es verfügt über einen 4, 3-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixel und ein kratzfestes Deckglas. Es
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Verbrechen und Vergehen

    Unterschied zwischen Verbrechen und Vergehen

    Hauptunterschied: Verbrechen und Vergehen sind Arten von Verbrechen, die sich voneinander unterscheiden. Ein "Verbrechen" ist eine Straftat, die möglicherweise ein Jahr oder länger im Gefängnis bestraft wird. Ein "Vergehen" ist zwar eine weniger kriminelle Handlung, die weniger streng bestraft wird als Straftaten. I
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen if-Anweisung und switch-Anweisung

    Unterschied zwischen if-Anweisung und switch-Anweisung

    Schlüsseldifferenz: Die if-Anweisung verwendet einen booleschen Ausdruck, um die Funktion auszuführen. Sie kann häufig verwendet werden, um mehrere Bedingungen gleichzeitig zu überprüfen. Die switch-Anweisung verwendet einen int-Ausdruck, um jede Ursache zu überprüfen, um festzustellen, ob sie die Bedingungen erfüllt. Wenn d
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen New York Pizza und Chicago Pizza

    Unterschied zwischen New York Pizza und Chicago Pizza

    Hauptunterschied: New York Pizza hat eine dünne, knusprige, von Hand geworfene Kruste, die es der Person ermöglicht, sie in zwei Hälften zu falten. Chicago Pizza hat eine tiefe, tiefe Kruste, die in einer Pfanne ähnlich einer Tortenform mit Garnierungen hergestellt wird. Chicago und New York waren ständig im Wettbewerb und versuchten, sich in vielen verschiedenen Kategorien zu übertreffen - von Architektur über das Stadtleben bis hin zum Essen. Pizza
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Samsung Galaxy S4 und HTC One

    Unterschied zwischen Samsung Galaxy S4 und HTC One

    Hauptunterschied: Samsung Galaxy S4 ist der Nachfolger des sehr beliebten Samsung Galaxy S3. Das Unternehmen verfügt über neue Funktionen in einem etwas kleineren und schlankeren Design. Der Bildschirm des Telefons wurde auf fast 5 Zoll vergrößert, wobei die Größe des Telefons nur geringfügig abnimmt. Der B
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen männlicher und weiblicher Dosenschildkröte

    Unterschied zwischen männlicher und weiblicher Dosenschildkröte

    Hauptunterschied : Männliche und weibliche Schildkröten haben unterschiedliche Eigenschaften, mit denen sie unterschieden werden können. Der einfachste Weg ist, den Plastron (die Unterseite der Schildkröte) zu betrachten. Die männliche Schildkröte hat in der Regel eine konkave Fläche, die das Aufsteigen auf das Weibchen während der Paarung erleichtert. Wenn d
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen SRAM und DRAM

    Unterschied zwischen SRAM und DRAM

    Schlüsseldifferenz: Statischer RAM (SRAM) und dynamischer RAM (DRAM) sind zwei Arten von RAM (Direktzugriffsspeicher). Beide unterscheiden sich in vielen Zusammenhängen wie Geschwindigkeit, Kapazität usw. Diese Unterschiede sind auf die Unterschiede in der Technik zurückzuführen, die zum Halten von Daten verwendet wird. Der
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen 4G und LTE

    Unterschied zwischen 4G und LTE

    Hauptunterschied: LTE ist schneller als das, was traditionell als 4G vermarktet wird. In dieser Hinsicht ist es normalerweise auch teurer. 4G wiederum ist schneller als 3G. Heutzutage sind Smartphones ein Muss. Wenn man kein Smartphone hat, besteht das Risiko, dass man es verpasst. FOMO, dh die Angst vor dem Verpassen fordert uns auf, nicht nur ein Smartphone zu bekommen, sondern auch einen Datentarif
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen F1 und J1 Visa

    Unterschied zwischen F1 und J1 Visa

    Hauptunterschied: F1-Visa sind am häufigsten für Studenten gedacht, die einen Abschluss in den USA erwerben möchten und nach ihrem Abschluss eine Beschäftigung in diesem Land suchen möchten. J1-Visa sind eher für Personen gedacht, die an einem Kulturaustauschprogramm in den USA teilnehmen oder ein spezielles Fachwissen erlernen möchten. Ausla

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Musiker und Komponist

Hauptunterschied: Ein Musiker ist jede Person, die ein Musikinstrument spielt oder musikalisch talentiert ist. Ein Komponist dagegen ist jemand, der Musik schafft. Es gibt viele Verwirrung hinsichtlich der Begriffe, da diese am häufigsten zusammen verwendet werden. Dies führt dazu, dass die Leute annehmen, dass die Wörter dieselbe Bedeutung haben und austauschbar verwendet werden können. Di