Unterschied zwischen Selbstmord und Euthanasie

Hauptunterschied: Selbstmord ist der Akt des absichtlichen Überlebens des eigenen Lebens. Euthanasie ist die Praxis, das Leben eines Menschen absichtlich zu beenden, um Schmerzen und Leiden zu lindern.

Laut Merriam-Webster ist Selbstmord die „Handlung oder ein Beispiel, in dem man freiwillig und vorsätzlich von einer Person mit langjähriger Diskretion und gesundem Verstand das eigene Leben nimmt.“ Suizid stammt aus dem lateinischen „Suicidium“, aus „sui caedere“ ', was "sich selbst töten" bedeutet.

Selbstmord ist der Akt, absichtlich das eigene Leben zu nehmen. Es wird oft aus Verzweiflung begangen, aufgrund von Stressfaktoren wie finanziellen Schwierigkeiten, Unzufriedenheit mit dem Leben oder Liebe. Es kann auch eine psychische Störung wie Depression, bipolare Störung, Schizophrenie, Alkoholismus oder Drogenmissbrauch sein.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass sie weltweit die 13. häufigste Todesursache ist. Über eine Million Menschen sterben jedes Jahr durch Selbstmord. Es wird geschätzt, dass es weltweit jedes Jahr 10 bis 20 Millionen Suizide gibt, die nicht tödlich verlaufen. Es ist eine der Haupttodesursachen bei Teenagern und Erwachsenen unter 35 Jahren. Männer haben auch drei- bis viermal häufiger Selbstmorde als Frauen. Es gibt eine Reihe von Selbstmordpräventionshilfelinien und -organisationen, die den Menschen helfen sollen, mit Suizidgedanken und Selbstmordgedanken umzugehen.

Merriam - Webster definiert Euthanasie als "die Tat oder die Praxis, aus erbarmungslosen Gründen relativ schmerzlos den Tod von hoffnungslos kranken oder verletzten Personen zu töten oder zu ermöglichen." gut) + thanatos (Tod), was leichten Tod bedeutet.

Euthanasie ist im Grunde die Praxis, ein Leben absichtlich zu beenden, um sie von Schmerzen und Leiden zu befreien. Es wird auch oft als die Wahl bezeichnet, von vielen Aktivisten zur Euthanasie würdevoll zu leben. Euthanasie kann auf verschiedene Arten eingeteilt werden, z. B. freiwillig, nicht freiwillig oder unfreiwillig. Freiwillige, freiwillige und unfreiwillige Euthanasie lassen sich weiter in passive oder aktive Euthanasie unterteilen.

Freiwillige Euthanasie wird auch als "assistierter Suizid" bezeichnet. Es ist, wenn man jemandem, der krank ist und leidet, hilft, sich das Leben zu nehmen. Passive freiwillige Euthanasie ist, wenn man sich auf Lebensunterstützung befindet und darum bittet, von der Lebensunterstützung abgezogen zu werden, so dass sie eher sterben als den Schmerz des Lebens ertragen. Passive Euthanasie ist im Wesentlichen das Zurückhalten üblicher Behandlungen, wie Antibiotika, die für das Fortbestehen des Lebens notwendig sind. Aktive freiwillige Euthanasie ist, wenn eine Person nach Drogen oder Nahrungsergänzungsmitteln bittet, um sich selbst zu töten, damit sie nicht unter den Schmerzen leiden kann. Dies ist am häufigsten bei Menschen, die an chronischen Krankheiten leiden.

Nicht freiwillige Euthanasie (manchmal auch als Gnadenmord bezeichnet) ist Euthanasie, bei der die ausdrückliche Zustimmung der betroffenen Person nicht vorliegt, z. B. wenn sich die Person in einem persistierenden vegetativen Zustand befindet. Im Falle einer nicht freiwilligen Sterbehilfe entscheidet die Familie, der Ehepartner oder der gesetzliche Vertreter, die Person aus dem Lebensunterhalt zu streichen (passive Sterbehilfe) oder ihnen eine lebensgefährliche Injektion zu geben (aktive Sterbehilfe).

Eine unfreiwillige Sterbehilfe tritt auf, wenn eine Sterbehilfe bei einer Person durchgeführt wird, die die Einwilligung nach Aufklärung abgeben kann, dies jedoch nicht tut, entweder weil sie nicht stirbt oder weil sie nicht gefragt wurde. In den meisten Fällen wird dies als Mord betrachtet, da die Person keine Wahl oder Kenntnis über das Ende ihres Lebens hatte.

Sowohl Suizid als auch Euthanasie sind kontroverse Themen. Viele Religionen wie Christentum, Islam und Judentum betrachten Selbstmord und Euthanasie als Straftat gegen Gott, da sie glauben, dass nur Gott das Recht und die Macht hat, Leben zu geben und es wegzunehmen. Aufgrund dieser Überlegungen wird Selbstmord selbst im modernen westlichen Denken oft als schweres Verbrechen angesehen. In einigen Ländern gilt ein fehlgeschlagener Suizidversuch als strafbar. In einigen Ländern und in einigen US-Bundesstaaten gilt die passive freiwillige Sterbehilfe als legal. Diese Gesetze wurden hauptsächlich durch Aktivisten umgesetzt, die gegen die Entscheidung einer Person protestierten, in Würde zu leben und zu sterben. Nicht freiwillige Euthanasie und unfreiwillige Euthanasie sind in allen Ländern illegal.

Empfohlen

In Verbindung Stehende Artikel

  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Ahorn und Eiche

    Unterschied zwischen Ahorn und Eiche

    Hauptunterschied: Ahorn und Eiche sind zwei verschiedene Baumarten. Die Begriffe werden auch verwendet, um das von ihren jeweiligen Bäumen erhaltene Holz anzuzeigen. Beides sind Arten von Harthölzern. Ahorn ist ein weißes Hartholz und hat eine sehr enge und gleichmäßige Maserung. Ahornholz ist als hartes und weiches Ahornholz erhältlich. Eich
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Seminar und Vorlesung

    Unterschied zwischen Seminar und Vorlesung

    Hauptunterschied: Eine Vorlesung ist, wenn ein Professor oder Lehrer vor einer großen Klasse steht und nur die Informationen gibt, die die Schüler benötigen. Ein Seminar hingegen ist eine eher diskussionsorientierte Lektion. Seminare und Vorlesungen sind Ausbildungsformen, die an der Hochschule und manchmal auch danach stattfinden. E
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Affentests und Ad-hoc-Tests

    Unterschied zwischen Affentests und Ad-hoc-Tests

    Hauptunterschied: Adhoc-Tests werden ohne Planung oder Vorbereitung durchgeführt. Wenn das Programm funktionsfähig ist, testet der Programmierer oder Tester die Software anhand seiner Programmkenntnisse. Affentests ähneln Ad-hoc-Tests. Dies kann jedoch ohne Wissen oder Informationen über die Software erfolgen. Be
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen SIM- und USIM-Karte

    Unterschied zwischen SIM- und USIM-Karte

    Hauptunterschied: SIM (Subscriber Identity Module) ist ein Speicherchip, der in Mobiltelefonen verwendet wird. Der Begriff SIM wird verwendet, um eine 2G-Anwendung zu bezeichnen. Die USIM-Karte (Universal Subscriber Identity Module) ist auch eine SIM-Karte für 3G-Dienste. USIM bietet im Vergleich zu SIM verbesserte Funktionen wie verbesserte Sicherheit usw.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Dornen, Dornen und Stacheln

    Unterschied zwischen Dornen, Dornen und Stacheln

    Hauptunterschied: In der Pflanzenmorphologie sind Dornen, Stacheln und Stacheln ähnliche Strukturen, die durch ihre scharfen und steifen Enden identifiziert werden. Dornen werden aus Trieben gewonnen. Die Stacheln werden aus Blättern gewonnen und die Stacheln aus der Epidermis. Sie alle hängen mit Pflanzenschutzmechanismen gegen Pflanzenfresser zusammen. I
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Diabetes Typ 1 und Typ 2

    Unterschied zwischen Diabetes Typ 1 und Typ 2

    Hauptunterschied : Diabetes Typ 1 zeichnet sich durch einen Insulinmangel aus, der durch die Schädigung von Insulin produzierenden Betazellen des Pankreas durch die Antikörper des körpereigenen Immunsystems verursacht wird. Diabetes Typ 2 ist dadurch gekennzeichnet, dass die Körperzellen gegen die Insulinwirkung resistent werden und durch die Betazellen der Bauchspeicheldrüse nicht genügend Insulin produziert werden, um die Resistenz zu überwinden. Diabe
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Einzel- und Doppeleintrag in der Buchhaltung

    Unterschied zwischen Einzel- und Doppeleintrag in der Buchhaltung

    Schlüsseldifferenz: Das Buchungssystem der Einzelbuchung erfordert die einmalige Eingabe des Eintrags entweder in der Spalte "Gutschrift" oder in der Spalte "Lastschrift". Bei einem Doppeleintragssystem müssen Sie einen Eintrag zweimal, einmal in die Spalte "Gutschrift" und einmal in die Spalte "Belastung" eines anderen Kontos eingeben.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Taxonomie und Ontologie

    Unterschied zwischen Taxonomie und Ontologie

    Hauptunterschied : Taxonomie und Ontologie sind zwei verschiedene Arten der Kategorisierung. Der Hauptunterschied zwischen Taxonomie und Ontologie besteht darin, dass Taxonomie einfacher ist als Ontologie. Die Taxonomie berücksichtigt eine Art von Beziehung, während die Ontologie viele verschiedene komplexe Beziehungen zwischen den Begriffen berücksichtigt. T
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Nostalgie und Melancholie

    Unterschied zwischen Nostalgie und Melancholie

    Hauptunterschied: Der Begriff "Nostalgie" bezieht sich auf das Gefühl der Sehnsucht oder Erinnerung an die Vergangenheit. Melancholie bezieht sich auf tiefe Traurigkeit. Diese Trauer kann auf eine Reihe von Ereignissen zurückzuführen sein oder, wenn auch nicht ohne Grund. Die Ausdrücke Nostalgie und Melancholie werden oft in Verbindung miteinander verwendet, obwohl die Wörter oft verwandt sind, bedeuten sie nicht dasselbe. In

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Sony Xperia Z Ultra und HTC One

Hauptunterschied: Das Sony Xperia Z Ultra ist ein High-End-Phablet, das am 3. Juli 2012 eingeführt wurde und als "das flachste Full-HD-Smartphone der Welt" vermarktet wird. Das HTC One ist ein Flaggschiff der HTC Corporation. Es wurde im März 2013 gestartet. Sony hatte kürzlich sein Flaggschiff Telefon Sony Xperia Z herausgebracht. N