Unterschied zwischen den Arten der Hepatitis

Hauptunterschied: Hepatitis ist eine Krankheit, die durch verschiedene Viren verursacht wird. Es verursacht hauptsächlich Entzündungen der Leber und ist durch das Vorhandensein von Entzündungszellen im Gewebe der Leber gekennzeichnet. Die Erkrankung kann selbstlimitierend sein, dh sie heilt im Laufe der Zeit von alleine oder es kann zu Fibrose, dh Vernarbung der Leber und Leberzirrhose, führen. Es gibt fünf verschiedene Viren, die Hepatitis verursachen: Hepatitis-A-Virus (HAV), Hepatitis-B-Virus (HBV), Hepatitis-C-Virus (HCV), Hepatitis-D-Virus (HDV) und Hepatitis-E-Virus (HEV). Hepatitis kann jedoch auch durch toxische Substanzen wie Alkohol, bestimmte Medikamente, bestimmte organische Lösungsmittel, Pflanzen, andere Infektionen und Autoimmunkrankheiten verursacht werden.

Hepatitis ist eine Krankheit, die durch verschiedene Viren verursacht wird. Es verursacht hauptsächlich Entzündungen der Leber und ist durch das Vorhandensein von Entzündungszellen im Gewebe der Leber gekennzeichnet. Die Erkrankung kann selbstlimitierend sein, dh sie heilt im Laufe der Zeit von alleine oder es kann zu Fibrose, dh Vernarbung der Leber und Leberzirrhose, führen.

Menschen mit Hepatitis können Symptome zeigen oder zeigen, tatsächlich zeigt die Mehrheit der Betroffenen nur eingeschränkte oder keine Symptome. Bei denjenigen, die Symptome zeigen, können die häufigsten Symptome jedoch Gelbsucht, Appetitlosigkeit, Unwohlsein, Bauchschmerzen, Übelkeit, Fieber, Durchfall, Müdigkeit usw. sein.

Es gibt fünf verschiedene Viren, die Hepatitis verursachen: Hepatitis-A-Virus (HAV), Hepatitis-B-Virus (HBV), Hepatitis-C-Virus (HCV), Hepatitis-D-Virus (HDV) und Hepatitis-E-Virus (HEV). Hepatitis kann jedoch auch durch toxische Substanzen wie Alkohol, bestimmte Medikamente, bestimmte organische Lösungsmittel, Pflanzen, andere Infektionen und Autoimmunkrankheiten verursacht werden.

Alle verschiedenen Arten von Hepatitis können ähnliche Symptome verursachen. Daher ist es schwierig, die Ursache der Erkrankung zu diagnostizieren. Eine Blutuntersuchung, die auf Antikörperkonzentrationen als spezifisch für die einzelnen Viren überprüft, kann jedoch bei der Diagnose des verantwortlichen Virus helfen. Die Viren haben jedoch unterschiedliche Übertragungsmodi und können die Leber unterschiedlich beeinflussen.

Hepatitis kann akut oder chronisch sein. Akute Hepatitis ist, wenn sie weniger als sechs Monate andauert und chronisch, wenn sie länger anhält. Hepatitis A tritt nur als akute oder neu auftretende Infektion auf und wird nicht chronisch. Es bedarf auch keiner Behandlung. Hepatitis B und Hepatitis C können auch als akute Infektionen beginnen, können jedoch in einigen Fällen zu chronischen Erkrankungen führen und langfristige Leberprobleme verursachen. Hepatitis D betrifft nur Menschen mit Hepatitis B, und Hepatitis E ist Hepatitis A sehr ähnlich.

Ein detaillierter Vergleich der fünf Arten von Hepatitis:

Hepatitis A

Hepatitis B

Hepatitis C

Hepatitis D

Hepatitis E

Hepatitis A ist eine Leberentzündung, die durch das Hepatitis A-Virus verursacht wird. Der Schweregrad kann von einer milden Krankheit, die einige Wochen andauert, bis zu einer schweren Erkrankung von mehreren Monaten reichen. Es ist jedoch selten tödlich.

Hepatitis B ist eine ansteckende Lebererkrankung, die aus einer Infektion mit dem Hepatitis-B-Virus (HBV) resultiert. Der Schweregrad kann von einer milden Krankheit, die einige Wochen andauert, bis zu einer schweren, lebenslangen Erkrankung reichen. Hepatitis B kann entweder "akut" oder "chronisch" sein.

Hepatitis C ist eine ansteckende Lebererkrankung, die aus einer Infektion mit dem Hepatitis-C-Virus resultiert. Der Schweregrad kann von einer milden Krankheit, die einige Wochen andauert, bis zu einer schweren, lebenslangen Erkrankung reichen. Hepatitis C kann entweder "akut" oder "chronisch" sein.

Hepatitis D ist eine Erkrankung, die aus einer Infektion mit dem Hepatitis D-Virus, auch als HDV bekannt, resultiert.

Es ist ein subviraler Satellit, da er sich nur in Gegenwart des Hepatitis-B-Virus (HBV) ausbreiten kann.

Hepatitis E ist eine ansteckende Lebererkrankung, die aus einer Infektion mit dem Hepatitis-E-Virus (HEV) resultiert.

Das Hepatitis-A-Virus wird im Stuhl von Hepatitis-A-Patienten gefunden. Es wird am häufigsten in Trinkwasser oder Lebensmitteln übertragen, die mit dem den Virus enthaltenden Stuhl kontaminiert sind.

Hepatitis B ist eine sexuell übertragbare Krankheit (STD). Es wird durch Kontakt mit Blut, Sperma oder anderer Körperflüssigkeit einer infizierten Person übertragen.

Das Hepatitis-C-Virus wird durch Kontakt mit dem Blut einer infizierten Person übertragen. Hepatitis C verursacht Schwellungen der Leber und kann Leberschäden verursachen, die zu Krebs führen können. Kann zu einer Vernarbung der Leber führen, die als Zirrhose bezeichnet wird.

Das Hepatitis-D-Virus infizierte Menschen bereits mit dem Hepatitis-B-Virus. Es wird durch Kontakt mit infiziertem Blut, schmutzigen Nadeln mit HDV und ungeschütztem Sex (ohne Kondom) bei einer mit HDV infizierten Person verbreitet. Hepatitis D verursacht eine Schwellung der Leber. Es erhöht die Wahrscheinlichkeit eines Leberversagens, eine schnellere Progression zur Leberzirrhose und erhöht die Wahrscheinlichkeit, an Leberkrebs zu erkranken.

Das Hepatitis-E-Virus wird im Stuhl von Menschen mit Hepatitis E gefunden. Es wird am häufigsten in Trinkwasser oder Lebensmitteln übertragen, die mit dem den Virus enthaltenden Stuhl kontaminiert sind.

Mit einer infizierten Person leben

Sex haben, besonders anal mit einer infizierten Person.

Reisen in Länder, in denen Hepatitis A häufig vorkommt.

Injizierende und nicht injizierende Drogenkonsumenten.

Kinder und Mitarbeiter in Kinderbetreuungseinrichtungen.

Menschen, die in den letzten sechs bis neun Monaten eine Hepatitis-A-Infektion hatten.

Das Hepatitis-B-Virus wird zwischen Personen durch direkten Blut-Blut-Kontakt oder Samen und Vaginalflüssigkeit einer infizierten Person übertragen. Hepatitis B ist eine wichtige berufliche Gefahr für Gesundheitspersonal.

Übliche Übertragungsarten sind:

Perinatal (von der Mutter zum Baby bei der Geburt)

Frühkindliche Infektionen (inapparente Infektion durch engen zwischenmenschlichen Kontakt mit infizierten Haushaltskontakten)

Unsichere Injektionspraktiken

Unsichere Bluttransfusionen

Ungeschützter sexueller Kontakt.

Das Hepatitis-C-Virus wird durch Kontakt mit dem Blut einer infizierten Person übertragen. Dies kann auftreten durch:

Erhalt kontaminierter Bluttransfusionen, Blutprodukte und Organtransplantationen;

Injektionen mit kontaminierten Spritzen und Nadelstichverletzungen im Gesundheitswesen;

Injektion Drogenkonsum;

Perinatal (von der Mutter zum Baby bei der Geburt)

Sex mit einer infizierten Person oder das Teilen von persönlichen Gegenständen, die mit infektiösem Blut kontaminiert sind (selten).

Da Hepatisis D nur Menschen mit Hepatitis B betrifft, haben beide Personen schwerwiegendere Komplikationen als nur Hepatitis B. Die Übertragungswege von Hepatitis D ähneln Hepatitis B, insbesondere bei der Injektion von Drogenkonsumenten und Personen, die Blutgerinnungsfaktor-Konzentrate erhalten.

Übertragen hauptsächlich auf fäkal-oralem Wege aufgrund von fäkaler Kontamination von Trinkwasser.

Übertragung von Lebensmitteln durch Einnahme von Produkten, die von infizierten Tieren stammen.

Zoonotische Übertragung von Tieren auf Menschen.

Transfusion infizierter Blutprodukte.

Vertikale Übertragung von einer schwangeren Frau zu ihrem Fötus.

Die Impfung gegen Hepatitis A ist verfügbar und wird für Risikopersonen empfohlen, die älter als 1 Jahr sind. Achten Sie auch auf die Hygiene und vermeiden Sie, unreines Wasser oder ungekochte Speisen zu trinken.

Hepatitis-B-Impfstoff ist die hauptsächliche Präventionstechnik für Hepatitis B.

Derzeit gibt es keinen Impfstoff gegen Hepatitis C; Die Forschung in diesem Bereich ist jedoch noch nicht abgeschlossen. Das Infektionsrisiko kann reduziert werden, indem Folgendes vermieden wird:

unnötige und unsichere Injektionen;

unsichere Blutprodukte;

unsichere Sammlung und Entsorgung von Abfällen;

Konsum illegaler Drogen und gemeinsame Nutzung von Injektionsgeräten;

ungeschützter Sex mit Hepatitis C-infizierten Personen;

Teilen von scharfen persönlichen Gegenständen, die mit infiziertem Blut kontaminiert sein könnten;

Tätowierungen, Piercings und Akupunktur mit kontaminierten Geräten.

Der Impfstoff gegen Hepatitis B schützt auch vor Hepatitis D, da Hepatitis D nicht inkubieren kann, wenn keine Hepatitis B vorliegt.

Im Jahr 2011 wurde der erste Impfstoff gegen Hepatitis E in China registriert. Derzeit jedoch nicht weltweit verfügbar.

Achten Sie auch auf die körperliche Hygiene und vermeiden Sie, unreines Wasser oder ungekochte Speisen, insbesondere Muscheln, zu trinken.

  • Ikterus (Zustand, der gelbe Augen und Haut verursacht, dunkler Urin)
  • Bauchschmerzen
  • Verlust von Appetit
  • Übelkeit
  • Fieber
  • Durchfall
  • Ermüden

Die meisten Menschen erleben während der akuten Infektionsphase keine Symptome.

Die Symptome dauern mehrere Wochen und umfassen:

Gelbfärbung von Haut und Augen (Gelbsucht), dunkler Urin, extreme Müdigkeit, Übelkeit, Erbrechen und Bauchschmerzen.

Die meisten Menschen erleben während der Inkubationszeit keine Symptome. Zu den Symptomen gehören:

  • Fieber
  • Ermüden
  • Verminderter Appetit
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Bauchschmerzen
  • Dunkler Urin
  • Graue Kot
  • Gelenkschmerzen
  • Gelbsucht (Gelbfärbung der Haut und des Weiß der Augen).

Ähnlich wie bei anderen Hepatitisviren, einschließlich:

Gelbfärbung von Haut und Augen (Gelbsucht), dunkler Urin, extreme Müdigkeit, Übelkeit, Erbrechen und Bauchschmerzen.

  • Ikterus (gelbe Verfärbung der Haut und der Sklera der Augen, dunkler Urin und blasse Stühle)
  • Anorexie (Appetitlosigkeit)
  • Eine vergrößerte, zarte Leber (Hepatomegalie)
  • Bauchschmerzen und Zärtlichkeit
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Fieber

Blutuntersuchungen können zur Diagnose von Hepatitis A verwendet werden.

Blutuntersuchungen zum Testen auf Antikörper gegen das Hepatitis-B-Oberflächenantigen oder auf Antikörper gegen das Hepatitis-B-Core-Antigen.

Die Diagnose einer akuten Infektion wird häufig übersehen, da die Mehrzahl der infizierten Personen keine Symptome aufweist. Zur Bestätigung der Diagnose werden Blutuntersuchungen und Tests auf Antikörper gegen das Hepatitis-C-Virus durchgeführt. Der Hepatitis-C-Virus-Test auf rekombinante Immunoblots (RIBA) und der Hepatitis-C-Virus-RNA werden zur Bestätigung der Diagnose verwendet.

Blutuntersuchungen können zur Diagnose von Hepatitis D verwendet werden.

Blutuntersuchungen zum Nachweis spezifischer Antikörper gegen das Virus.

Möglicherweise ist auch eine Reverse Transkriptase-Polymerase-Kettenreaktion (RT-PCR) erforderlich, um die Hepatitis-E-Virus-RNA oder ein Immunelektronenmikroskop zu detektieren, um das Hepatitis-E-Virus nachzuweisen.

Hepatitis A verursacht eine akute (kurzlebige) Infektion. Die Leber heilt sich über einige Wochen bis Monate. Keine Behandlung ist

Es gibt keine spezifische Behandlung für akute Hepatitis B. Die Pflege zielt auf die Aufrechterhaltung des Komforts und eines angemessenen Nährstoffgleichgewichts ab, einschließlich des Ersatzes von Flüssigkeiten, die durch Erbrechen und Durchfall verloren gehen.

Einige Menschen mit chronischer Hepatitis B können mit Medikamenten behandelt werden, darunter Interferon und antivirale Wirkstoffe.

Hepatitis C muss nicht immer behandelt werden. Es gibt 6 Genotypen von Hepatitis C, die möglicherweise unterschiedlich auf die Behandlung ansprechen. Eine antivirale Kombinationstherapie mit Interferon und Ribavirin wird üblicherweise zur Behandlung von Hepatitis C angewendet.

Es gibt keine spezifische Behandlung für Hepatitis D. Hepatitis D ist eine Viruserkrankung und daher sind Antibiotika für die Behandlung der Infektion von keinem Wert.

A-Interferon kann zur Verbesserung der Bedingungen verwendet werden. Bei fulminanten akuten und chronischen Hepatitis D im Endstadium kann eine Lebertransplantation in Betracht gezogen werden.

Hepatitis E ist eine selbstlimitierende Infektion und verschwindet nach 4–6 Wochen automatisch.

Weltweit gibt es jedes Jahr geschätzte 1, 4 Millionen Fälle von Hepatitis A.

Weltweit sind zwei Milliarden Menschen mit dem Virus infiziert, und jedes Jahr sterben etwa 600 000 Menschen an den Folgen der Hepatitis B.

Das Hepatitis-B-Virus ist 50- bis 100-mal ansteckender als HIV.

Etwa 150 Millionen Menschen sind chronisch mit dem Hepatitis-C-Virus infiziert, und jedes Jahr sterben mehr als 350.000 Menschen an Lebererkrankungen, die mit Hepatitis C in Verbindung stehen.

HDV ist in den meisten Industrieländern selten und wird meist mit intravenösem Drogenkonsum in Verbindung gebracht. Insgesamt sind weltweit etwa 20 Millionen Menschen mit HDV infiziert.

Jedes Jahr gibt es 20 Millionen Hepatitis-E-Infektionen, über drei Millionen akute Fälle von Hepatitis E und 70 000 Hepatitis-E-Todesfälle.

Empfohlen

In Verbindung Stehende Artikel

  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen JavaScript und jQuery

    Unterschied zwischen JavaScript und jQuery

    Hauptunterschied: Auch wenn ihre Namen nahelegen, dass Java und JavaScript irgendwie verwandt sein müssen, ist dies einfach nicht der Fall. JavaScript ist eine interpretierte Computerprogrammiersprache. Der Hauptunterschied zwischen Java und JavaScript besteht darin, dass Java zwar eine Programmiersprache ist, JavaScript jedoch Skriptsprache.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Asus FonePad und Micromax A116 Canvas HD

    Unterschied zwischen Asus FonePad und Micromax A116 Canvas HD

    Hauptunterschied : Asus hat die Einführung des neuesten Phablets, des Asus Fonepad, angekündigt. Das Fonepad ist ein 7-Zoll-Android-Tablet, mit dem Benutzer auch telefonieren können, indem sie das Gerät am Ohr halten. Das Phablet verfügt über einen 7-Zoll-IPS-LED-Touchscreen mit Hintergrundbeleuchtung, der die Multitouch-Funktion für bis zu 10 Personen ermöglicht. Der Bi
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Samsung Galaxy S5 und HTC One M8

    Unterschied zwischen Samsung Galaxy S5 und HTC One M8

    Hauptunterschied: HTC brachte das HTC One M8 auf den Markt, gefolgt von Samsung mit dem Samsung Galaxy S5. Das Chassis des M8 ist in einem schlanken Aluminiumgehäuse gehalten, während Samsung mit seinem Polycarbonat, das von einigen Kritikern kritisiert wird, wie Plastik wirkt. Beide Telefone werden von Qualcomm Snapdragon 801, Krait 400-CPU, Adreno 330 GPU und 2 GB RAM unterstützt. D
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen US-Armee und US-Marines

    Unterschied zwischen US-Armee und US-Marines

    Hauptunterschied : Die US-Armee und die US-Marines sind zwei verschiedene Segmente der US-Streitkräfte. Die US-Armee ist für alle landgestützten Militäreinsätze verantwortlich. Die Marines sind eine äußerst mobile amphibische Angriffskraft. Marinesoldaten sind dafür bekannt, dass sie mobil, leicht und sehr schnell sind. Sie si
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Fußball und Fußball

    Unterschied zwischen Fußball und Fußball

    Hauptunterschied: Der Begriff Fußball umfasst eine breite Kategorie von Spielen. Das Ziel dieser Spiele ist es, einen Ball zu verwenden, um ein Tor zu erzielen, hauptsächlich durch Treten oder Verwenden des Körpers in verschiedenen Ausmaßen. Die beliebteste Fußballart der Welt ist der Vereinsfußball, der auch als "Fußball" oder "Fußball" bezeichnet wird. Andere
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Hartholz und Parkett

    Unterschied zwischen Hartholz und Parkett

    Hauptunterschied: Hartholz ist das Holz, das von einem Angiospermenbaum stammt. Dies ist eine Baumart, die Samen enthält, die umschlossen sind, sei es in Schoten, einer Schale, einer Hülle oder in einer Frucht. Hartholz ist in der Regel langlebig und langlebig. Aus diesem Grund werden Laubhölzer allgemein als hochwertigstes Holz anerkannt. H
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen wiederaufladbaren und nicht aufladbaren Batterien

    Unterschied zwischen wiederaufladbaren und nicht aufladbaren Batterien

    Hauptunterschied: Wiederaufladbare Batterien bestehen aus einer oder mehreren elektrochemischen Zellen und sind eine Art Energiespeicher. Sie ist als Sekundärzelle bekannt, da sie wieder aufgeladen und wiederverwendet werden kann. Nicht aufladbare Batterien können, wie der Name vermuten lässt, nicht mehrfach verwendet werden. D
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Datenschutzrichtlinie und Nutzungsbedingungen

    Unterschied zwischen Datenschutzrichtlinie und Nutzungsbedingungen

    Hauptunterschied: Eine Datenschutzrichtlinie ist eine Erklärung oder ein rechtliches Dokument, die dem Publikum offenbart, dass ihre Informationen von der Website oder App erfasst werden. Allgemeine Geschäftsbedingungen sind eine Reihe von Regeln und Richtlinien, an die man sich halten muss, um den Dienst nutzen zu können. S
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Qualität und Menge

    Unterschied zwischen Qualität und Menge

    Hauptunterschied: Qualität ist ein Maß für Exzellenz oder Seinszustand. Es beschreibt etwas, entweder wie es gemacht wurde oder wie es ist, wenn es mit anderen verglichen wird. Menge hingegen ist das Ausmaß, die Größe oder die Summe von etwas. Es ist abzählbar oder messbar und kann als Zahlenwert ausgedrückt werden. Qualit

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Swift Code und IFSC Code

Hauptunterschied: Der SWIFT-Code ist ein Code, der jeder Institution zugewiesen wird, die auf dem ausländischen Markt als Identität der Institution fungiert. IFSC steht für Indian Financial System Code. Der IFSC-Code besteht aus elf Zeichen und wird zur Identifizierung der Bankfiliale in Indien verwendet. B