Unterschied zwischen Sozialismus und Kommunismus

Hauptunterschied: Sozialismus bezieht sich auf ein Wirtschaftssystem, das darauf abzielt, jeder Person nach ihren Taten Ressourcen zu verteilen. Kommunismus bezieht sich auf ein wirtschaftliches und politisches System, das darauf abzielt, jeder Person nach ihren Bedürfnissen Ressourcen zu verteilen.

Kommunismus und Sozialismus sind ideologische Prinzipien, die sich als Antwort auf die industrielle Revolution entwickelten. Während der Industriellen Revolution wurden die kapitalistischen Fabrikbesitzer durch die Ausbeutung ihrer Arbeiter, die weniger bezahlt wurden, extrem reich, ohne extrem lange Stunden ohne Essenspause oder angemessene Belüftung. Sowohl der Sozialismus als auch der Kommunismus zielten darauf ab, die Situation der Arbeiter zu verbessern und das Wirtschaftswachstum durch unterschiedliche Ideale zu fördern.

Nach Definition von dictionary.com ist die Definition des Sozialismus eine Theorie oder ein System sozialer Organisation, die sich für die Übernahme des Eigentums und der Kontrolle der Produktions- und Vertriebsmittel, des Kapitals, des Bodens usw. in der Gemeinschaft einsetzt ganze. Es ist weniger extrem und flexibler als der Kommunismus.

Das Wort Kommunismus kommt vom lateinischen Wort "communis", was "geteilt" oder "allen gehören" bedeutet. Es ist die Idee einer freien Gesellschaft ohne Spaltung oder Entfremdung, in der die Menschen frei von Unterdrückung und Knappheit sind. Die Definition des Kommunismus besagt, dass es sich um eine Theorie oder ein System sozialer Organisation handelt, die auf dem gemeinsamen Besitz von Eigentum basiert, wobei das eigentliche Eigentum der Gemeinschaft als Ganzes oder dem Staat zugeschrieben wird. Der Kommunismus ist ein System sozialer Organisation, in dem alle wirtschaftlichen und sozialen Aktivitäten von einem totalitären Staat kontrolliert werden, der von einer einzigen und sich selbst aufrechterhaltenden politischen Partei beherrscht wird.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass sich der Sozialismus hauptsächlich auf das Wirtschaftssystem bezieht, während sich der Kommunismus auf das politische System bezieht. Beides sind Produktionssysteme, die auf öffentlichem Eigentum der Produktionsmittel und auf einer zentralen Planung basieren. Der Sozialismus glaubt, dass die geplante soziale Kontrolle zur Steuerung der Wirtschaft genutzt werden sollte, während der Kommunismus der Ansicht ist, dass zentralisierte Organisationen die Wirtschaft so steuern sollten, dass Staatenlosigkeit und Klassenlosigkeit erreicht werden, dh dass alle gleich sind.

Der Sozialismus ist auch eine Form einer neuen Gesellschaft, die direkt aus dem Kapitalismus herauswächst, während der Kommunismus eine Entwicklung oder "höhere Stufe" des Sozialismus ist. Der Sozialismus glaubt daran, durch Kapitalismus und Privateigentum eine klassenlose Gesellschaft zu schaffen. Sie koexistiert und baut auf dem Kapitalismus auf. Der Sozialismus erlaubt es Arbeitergemeinschaften, eine Fabrik oder einen Bauernhof gemeinsam zu kontrollieren. Der Kommunismus glaubt jedoch an Klassenlosigkeit, indem er dem Kapitalismus und dem Privateigentum ein Ende setzt. Darin heißt es, dass alle Grundstücke, Fabriken usw. der Zentralregierung gehören sollten.

Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass Sozialisten glauben, dass wirtschaftliche Kontrolle dadurch erreicht werden kann, dass möglichst viele Menschen in die Einrichtung der klassenlosen Gesellschaft einbezogen werden. Kommunisten hingegen glauben, dass eine kleine Gruppe von Menschen die Verantwortung für die Gründung der Gesellschaft haben sollte.

Nach dem sozialistischen Ideal wird die Produktion entsprechend den Taten der Menschen, der Quantität und Qualität der geleisteten Arbeit im Gegensatz zum Kommunismus verteilt, wo die Produktion entsprechend den Bedürfnissen der Menschen verteilt wird. In diesem Fall ist es jedoch zunächst wichtig, dass die Produktion hoch genug ist, um die Bedürfnisse aller zu decken. Das kommunistische Ideal behauptet, dass die Menschen in der kommunistischen Gesellschaft arbeiten werden, nicht weil sie müssen, sondern weil sie aus Verantwortungsgefühl heraus wollen.

Sowohl der Kommunismus als auch der Sozialismus waren Methoden, um das Leben der einfachen Menschen zu verbessern und den Wohlstand gleichermaßen auf die Menschen zu verteilen und somit Klassenlosigkeit zu schaffen. In der Praxis kann jedoch keiner sein ideales Ziel erreichen. Der Sozialismus belohnt harte Arbeit, bei der jeder Gewinnanteil eines Arbeiters von seinem Beitrag zur Gesellschaft abhängt. Der Kommunismus dagegen bietet den Menschen keinen Anreiz zur Arbeit. Die Zentralplaner nehmen die Produkte einfach und verteilen sie gleichmäßig an die Öffentlichkeit. Die Arbeiter erkannten, dass sie nicht von härterer Arbeit profitieren würden, und hörten auf zu arbeiten.

Sozialismus und Kommunismus wurden zudem von Kapitalisten kritisiert, die behaupten, dass die beiden Systeme Preissignale verzerrt oder nicht bestanden haben, den technischen Fortschritt langsam oder stagnierend sind und Anreize, Wohlstand und Durchführbarkeit reduzieren.

In der modernen Terminologie ist der Kommunismus zum Synonym für die Politik der von kommunistischen Parteien kontrollierten Staaten geworden, unabhängig vom praktischen Inhalt des tatsächlichen Wirtschaftssystems. Beispiele für solche Staaten sind die Sozialistische Republik Vietnam, die Volksrepublik China (VR China), die Sowjetunion, Kuba, Kambodscha und Laos.

Einige Beispiele sozialistischer Staaten mit sozialistischer Politik in Kombination mit einer kapitalistischen Wirtschaft und einem demokratischen politischen System sind Schweden, Norwegen, Frankreich, Kanada, Indien und das Vereinigte Königreich. Diese Länder haben einige sozialistische Ideen in ihre Wirtschaftssysteme aufgenommen. Dazu gehören Leistungen für Arbeitnehmer wie Urlaubszeit, allgemeine Gesundheitsfürsorge, subventionierte Kinderbetreuung usw., ohne dass eine zentrale Kontrolle der Industrie erforderlich ist.

Empfohlen

In Verbindung Stehende Artikel

  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Regel und Richtlinie

    Unterschied zwischen Regel und Richtlinie

    Hauptunterschied: Regeln sind Richtlinien, die zur Aufrechterhaltung des reibungslosen Funktionierens einer Organisation und zur Aufrechterhaltung von Frieden und Harmonie unter ihren Mitarbeitern bereitgestellt werden. Regeln sind auch informelle Richtlinien, die festlegen, was eine Person tun muss und was nicht
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Marvel und DC Comics

    Unterschied zwischen Marvel und DC Comics

    Hauptunterschied: Marvel und DC sind zwei der größten Veröffentlichungen von Comics. DC Comics und ihre Charaktere sind oft dafür bekannt, dunkel, ernst und brütend zu sein. Das berühmteste Beispiel dafür ist der Batman. Marvel ist zwar weniger seriös, leichter und konzentriert sich mehr auf Unterhaltung. Z.B. T
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Microsoft Surface RT und Asus Padfone Infinity

    Unterschied zwischen Microsoft Surface RT und Asus Padfone Infinity

    Hauptunterschied: Das Microsoft Surface RT ist ein Tablet mit einem 10, 6-Zoll-TFT-HD-Touchscreen mit einer Dichte von ungefähr 148 ppi. Der Bildschirm bietet das echte Seitenverhältnis 16: 9. Das Betriebssystem ist jedoch nicht mit alten Windows-PC-Programmen kompatibel. Das Asus Padfone Infinity-Smartphone ist ein glattes 5-Zoll-Full-HD-Format mit 1920 x 1080 Pixeln und Super IPS + mit kapazitivem Multi-Touch-Panel und bietet eine Dichte von ca.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Haben und Wo-Klausel

    Unterschied zwischen Haben und Wo-Klausel

    Hauptunterschied: Beide, "Have" und "Where" sind Klauseln, die in SQL verwendet werden können. Die 'Wo'-Klausel wird zuerst auf die einzelnen Zeilen in den Tabellen angewendet, wodurch die Zeilen, die die Bedingungen in der Klausel erfüllen, zusammengefasst werden. Die 'Have'-Klausel wird dann auf die Zeilen in der Ergebnismenge angewendet.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Qualität und Menge

    Unterschied zwischen Qualität und Menge

    Hauptunterschied: Qualität ist ein Maß für Exzellenz oder Seinszustand. Es beschreibt etwas, entweder wie es gemacht wurde oder wie es ist, wenn es mit anderen verglichen wird. Menge hingegen ist das Ausmaß, die Größe oder die Summe von etwas. Es ist abzählbar oder messbar und kann als Zahlenwert ausgedrückt werden. Qualit
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen gewachstem und nicht gewachstem Zahnseide

    Unterschied zwischen gewachstem und nicht gewachstem Zahnseide

    Der Hauptunterschied : Gewachste Zahnseide ist wie eine ungewachste Zahnseide, mit der Ausnahme, dass gewachste Zahnseide leicht zwischen kleinen Zahnlücken gleiten kann. Die Reinigungseffizienz zum Entfernen der zwischen den Zähnen und Plaque eingeschlossenen Speisen ist für beide Arten von Zahnseide gleich. Z
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen AM und PM

    Unterschied zwischen AM und PM

    Hauptunterschied: AM steht für ante meridiem, dh vor Mittag, während PM für post meridiem steht, dh nach Mittag. Daher wird die Uhrzeit von 12:00 (Mitternacht) bis 12:00 Uhr (mittags) als AM geschrieben, während von 12:00 (mittags) bis 12:00 (Mitternacht) als PM geschrieben wird. Das erste, was wir über die Zeit lernen, ist, dass es 24 Stunden am Tag gibt. Jed
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Finale und Finale

    Unterschied zwischen Finale und Finale

    Hauptunterschied: Final bezieht sich auf "am Ende einer Serie", während das Finale "der letzte Teil eines Musikstücks, einer Unterhaltung oder eines öffentlichen Ereignisses ist, insbesondere wenn es besonders dramatisch oder aufregend ist". Daher beziehen sich beide auf das Ende von etwas. D
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Golden Globes und Oscars

    Unterschied zwischen Golden Globes und Oscars

    Hauptunterschied: Der Golden Globes Award ist eine Auszeichnung, die von 93 Mitgliedern der Hollywood Foreign Press Association (HFPA) für Film und Fernsehen einem Gewinner verliehen wird. Die Oscar-Verleihung der Oscars ist eine Auszeichnung, die jährlich von der Akademie für Bildende Künste und Wissenschaften verliehen wird. Go

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen RAW und JPEG

Hauptunterschied: RAW ist das Rohbild, das von der Kamera aufgenommen wird. Es speichert alle Daten und Informationen für das Bild mit minimaler Verarbeitung. JPEG steht für Joint Photographic Expert Group. Es ist das am häufigsten verwendete Format für Fotos. JPEG eignet sich besonders für Farbfotos oder für Bilder mit vielen Farbverläufen oder Farbverläufen. RAW is