Unterschied zwischen Sozialismus und Kommunismus

Hauptunterschied: Sozialismus bezieht sich auf ein Wirtschaftssystem, das darauf abzielt, jeder Person nach ihren Taten Ressourcen zu verteilen. Kommunismus bezieht sich auf ein wirtschaftliches und politisches System, das darauf abzielt, jeder Person nach ihren Bedürfnissen Ressourcen zu verteilen.

Kommunismus und Sozialismus sind ideologische Prinzipien, die sich als Antwort auf die industrielle Revolution entwickelten. Während der Industriellen Revolution wurden die kapitalistischen Fabrikbesitzer durch die Ausbeutung ihrer Arbeiter, die weniger bezahlt wurden, extrem reich, ohne extrem lange Stunden ohne Essenspause oder angemessene Belüftung. Sowohl der Sozialismus als auch der Kommunismus zielten darauf ab, die Situation der Arbeiter zu verbessern und das Wirtschaftswachstum durch unterschiedliche Ideale zu fördern.

Nach Definition von dictionary.com ist die Definition des Sozialismus eine Theorie oder ein System sozialer Organisation, die sich für die Übernahme des Eigentums und der Kontrolle der Produktions- und Vertriebsmittel, des Kapitals, des Bodens usw. in der Gemeinschaft einsetzt ganze. Es ist weniger extrem und flexibler als der Kommunismus.

Das Wort Kommunismus kommt vom lateinischen Wort "communis", was "geteilt" oder "allen gehören" bedeutet. Es ist die Idee einer freien Gesellschaft ohne Spaltung oder Entfremdung, in der die Menschen frei von Unterdrückung und Knappheit sind. Die Definition des Kommunismus besagt, dass es sich um eine Theorie oder ein System sozialer Organisation handelt, die auf dem gemeinsamen Besitz von Eigentum basiert, wobei das eigentliche Eigentum der Gemeinschaft als Ganzes oder dem Staat zugeschrieben wird. Der Kommunismus ist ein System sozialer Organisation, in dem alle wirtschaftlichen und sozialen Aktivitäten von einem totalitären Staat kontrolliert werden, der von einer einzigen und sich selbst aufrechterhaltenden politischen Partei beherrscht wird.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass sich der Sozialismus hauptsächlich auf das Wirtschaftssystem bezieht, während sich der Kommunismus auf das politische System bezieht. Beides sind Produktionssysteme, die auf öffentlichem Eigentum der Produktionsmittel und auf einer zentralen Planung basieren. Der Sozialismus glaubt, dass die geplante soziale Kontrolle zur Steuerung der Wirtschaft genutzt werden sollte, während der Kommunismus der Ansicht ist, dass zentralisierte Organisationen die Wirtschaft so steuern sollten, dass Staatenlosigkeit und Klassenlosigkeit erreicht werden, dh dass alle gleich sind.

Der Sozialismus ist auch eine Form einer neuen Gesellschaft, die direkt aus dem Kapitalismus herauswächst, während der Kommunismus eine Entwicklung oder "höhere Stufe" des Sozialismus ist. Der Sozialismus glaubt daran, durch Kapitalismus und Privateigentum eine klassenlose Gesellschaft zu schaffen. Sie koexistiert und baut auf dem Kapitalismus auf. Der Sozialismus erlaubt es Arbeitergemeinschaften, eine Fabrik oder einen Bauernhof gemeinsam zu kontrollieren. Der Kommunismus glaubt jedoch an Klassenlosigkeit, indem er dem Kapitalismus und dem Privateigentum ein Ende setzt. Darin heißt es, dass alle Grundstücke, Fabriken usw. der Zentralregierung gehören sollten.

Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass Sozialisten glauben, dass wirtschaftliche Kontrolle dadurch erreicht werden kann, dass möglichst viele Menschen in die Einrichtung der klassenlosen Gesellschaft einbezogen werden. Kommunisten hingegen glauben, dass eine kleine Gruppe von Menschen die Verantwortung für die Gründung der Gesellschaft haben sollte.

Nach dem sozialistischen Ideal wird die Produktion entsprechend den Taten der Menschen, der Quantität und Qualität der geleisteten Arbeit im Gegensatz zum Kommunismus verteilt, wo die Produktion entsprechend den Bedürfnissen der Menschen verteilt wird. In diesem Fall ist es jedoch zunächst wichtig, dass die Produktion hoch genug ist, um die Bedürfnisse aller zu decken. Das kommunistische Ideal behauptet, dass die Menschen in der kommunistischen Gesellschaft arbeiten werden, nicht weil sie müssen, sondern weil sie aus Verantwortungsgefühl heraus wollen.

Sowohl der Kommunismus als auch der Sozialismus waren Methoden, um das Leben der einfachen Menschen zu verbessern und den Wohlstand gleichermaßen auf die Menschen zu verteilen und somit Klassenlosigkeit zu schaffen. In der Praxis kann jedoch keiner sein ideales Ziel erreichen. Der Sozialismus belohnt harte Arbeit, bei der jeder Gewinnanteil eines Arbeiters von seinem Beitrag zur Gesellschaft abhängt. Der Kommunismus dagegen bietet den Menschen keinen Anreiz zur Arbeit. Die Zentralplaner nehmen die Produkte einfach und verteilen sie gleichmäßig an die Öffentlichkeit. Die Arbeiter erkannten, dass sie nicht von härterer Arbeit profitieren würden, und hörten auf zu arbeiten.

Sozialismus und Kommunismus wurden zudem von Kapitalisten kritisiert, die behaupten, dass die beiden Systeme Preissignale verzerrt oder nicht bestanden haben, den technischen Fortschritt langsam oder stagnierend sind und Anreize, Wohlstand und Durchführbarkeit reduzieren.

In der modernen Terminologie ist der Kommunismus zum Synonym für die Politik der von kommunistischen Parteien kontrollierten Staaten geworden, unabhängig vom praktischen Inhalt des tatsächlichen Wirtschaftssystems. Beispiele für solche Staaten sind die Sozialistische Republik Vietnam, die Volksrepublik China (VR China), die Sowjetunion, Kuba, Kambodscha und Laos.

Einige Beispiele sozialistischer Staaten mit sozialistischer Politik in Kombination mit einer kapitalistischen Wirtschaft und einem demokratischen politischen System sind Schweden, Norwegen, Frankreich, Kanada, Indien und das Vereinigte Königreich. Diese Länder haben einige sozialistische Ideen in ihre Wirtschaftssysteme aufgenommen. Dazu gehören Leistungen für Arbeitnehmer wie Urlaubszeit, allgemeine Gesundheitsfürsorge, subventionierte Kinderbetreuung usw., ohne dass eine zentrale Kontrolle der Industrie erforderlich ist.

Empfohlen

In Verbindung Stehende Artikel

  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen FTP und SFTP

    Unterschied zwischen FTP und SFTP

    Hauptunterschied : FTP und SFTP sind zwei verschiedene Dateiübertragungsprotokolle, und der Hauptunterschied zwischen diesen beiden ist die mit der Dateiübertragung verbundene Sicherheit. FTP war das erste Dateiprotokoll und ist weniger sicher, während SFTP für Secure File Transfer Protocol steht und, wie der Name vermuten lässt, sicherer ist als FTP. TCP
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Globalisierung und Lokalisierung

    Unterschied zwischen Globalisierung und Lokalisierung

    Hauptunterschied: Die Globalisierung fördert den freien Verkehr von Waren und Dienstleistungen zwischen Gemeinschaften oder Ländern. Auf der anderen Seite liegt der Schwerpunkt der Lokalisierung auf der Förderung lokaler Unternehmen und der Selbständigkeit. Globalisierung und Lokalisierung, diese Begriffe werden in vielen Bereichen verwendet. Di
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen ständigem Wohnsitz und Bürger

    Unterschied zwischen ständigem Wohnsitz und Bürger

    Hauptunterschied: Eine Person mit dauerhaftem Aufenthaltsstatus darf sich rechtmäßig in dem Land aufhalten, in dem sie diesen Status innehat. Er darf in diesem Land wohnen und arbeiten, ansonsten hat er keine Rechte mehr. Eine Person, die Bürger ist, hat weitaus mehr Rechte. Neben dem Aufenthalt und der Arbeit in diesem Land kann er auch an den Wahlen teilnehmen und einen Pass dieses Landes besitzen. D
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Flöhen und Nissen

    Unterschied zwischen Flöhen und Nissen

    Hauptunterschied: Flöhe sind winzige, flügellose, parasitäre Insekten, die vom Blut von Menschen, Hunden, Katzen und anderen Tieren leben und sich ernähren. Nissen dagegen sind die Eier, die von den Haarläusen produziert werden. In einigen Ländern wie Großbritannien, Australien und Neuseeland kann der Begriff „Nissen“ verwendet werden, um sich auf die Läuse selbst zu beziehen. In der Reg
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen guten und schlechten Bakterien

    Unterschied zwischen guten und schlechten Bakterien

    Hauptunterschied: Gute Bakterien befinden sich fast überall auf dem Körper, einschließlich auf der Haut, im Mund, im Magen, im Darm usw. Die grundlegende Aufgabe guter Bakterien besteht darin, schlechte Bakterien abzuwehren und zu verhindern, dass sie in das System gelangen. Schlechte Bakterien sind aus einem bestimmten Grund als schlecht bekannt, da sie das menschliche System schädigen wollen. Di
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Samsung Galaxy Tab 2 7.0 und Galaxy Note 10.1

    Unterschied zwischen Samsung Galaxy Tab 2 7.0 und Galaxy Note 10.1

    Hauptunterschied: Das Samsung Tab 2 7.0 ist ein 7-Zoll-Tablet, das ein PLS-TFT-LCD-Display mit einer Dichte von etwa 170 ppi bietet. Das Gerät ist auch in zwei Versionen erhältlich. Nur Wi-Fi und Wi-Fi + 4G. Das Wi-Fi-Only-Tablet wird von einem 1-GHz-Dual-Core-Prozessor mit Strom versorgt und ist mit dem Ice Cream Sandwich für Android v4.0
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Sojabohnenöl und Maisöl

    Unterschied zwischen Sojabohnenöl und Maisöl

    Hauptunterschied: Heutzutage gelten Soja- und Maisöl als die gesündeste und essentiellste Art von Speiseölen. Diese Öle werden aus ihren jeweiligen Quellen wie Sojabohnensamen und Maiskörnern (allgemein bekannt als Mais) gewonnen. Alle natürlichen Öle haben ihre eigenen Qualitäten und Eigenschaften, wodurch sie sich voneinander unterscheiden. Heutzu
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Zielen und Ergebnis

    Unterschied zwischen Zielen und Ergebnis

    Hauptunterschied: Ein Ziel ist ein gewünschtes Ergebnis, das eine Person erreichen möchte. Es ist ein Ziel, das eine Person erreichen möchte. Es ist ein Endpunkt, an dem sich eine Person nach einer bestimmten Zeit selbst sieht. Während Ziele Meilensteine ​​sind, die eine Person erreichen möchte, sind Ergebnisse die möglichen Ergebnisse, die erreicht werden, wenn eine Person den Meilenstein vollendet. Ergebnis
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Kiefer und Ahorn

    Unterschied zwischen Kiefer und Ahorn

    Hauptunterschied: Ahorn und Kiefer sind zwei verschiedene Baumarten. Die Begriffe werden auch verwendet, um das von ihren jeweiligen Bäumen erhaltene Holz anzuzeigen. Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist die Tatsache, dass Ahorn hartes Holz ist, während Kiefer eine Art Weichholz ist. Ahorn und Kiefer sind zwei verschiedene Baumarten.

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Seide und Satin

Hauptunterschied: Seide ist eine natürliche Proteinfaser. Es wird aus Kokons geerntet, die von bestimmten Insektenlarven erzeugt werden. Seide hat eine glatte, weiche Textur, die nicht rutschig ist. Satin dagegen ist keine Faser. Es ist eine Stoffbindung. Satin bedeutet, dass das Tuch in einem bestimmten Muster gewebt wurde, das eine Seite des Tuches stumpf macht, während die andere Seite glänzend ist. D