Unterschied zwischen Mikroökonomie und Makroökonomie

Hauptunterschied: Die Mikroökonomie ist ein Wirtschaftszweig, der die Gewohnheiten und Finanzen der einzelnen Haushalte untersucht. Makroökonomie ist der Wirtschaftszweig, der sich eher mit der Wirtschaft als mit einzelnen Märkten befasst.

Mikroökonomie und Makroökonomie sind zwei Begriffe in der Wirtschaft, die dazu dienen, die Wirtschaft zu verstehen, vorherzusagen und zu stabilisieren. Dies geschieht, um zu verhindern, dass die Wirtschaft zusammenbricht und finanzielle Instabilität verursacht. Diese Methoden werden auch verwendet, um die Trends der Wirtschaft zu verstehen und vorherzusagen. Mikroökonomie und Makroökonomie werden oft zusammen verwendet und spielen eine große Rolle in der Wirtschaft eines Landes, unterscheiden sich jedoch in vielerlei Hinsicht voneinander.

Mikroökonomie ist ein Wirtschaftszweig, in dem die Gewohnheiten und Finanzen der einzelnen Haushalte untersucht werden. Die Mikroökonomie leitet sich vom griechischen Präfix "micro" ab, was "klein" bedeutet. Mikroökonomie befasst sich mit der Untersuchung der Einnahmen, Ausgaben und des Verhaltens einzelner Haushalte und Unternehmen. Im Allgemeinen gilt dieser Begriff für Märkte, auf denen Waren oder Dienstleistungen gekauft und verkauft werden. Die Mikroökonomiestudie bestimmt, wie die Entscheidungen der einzelnen Haushalte und Unternehmen das Angebot und die Nachfrage auf dem Markt für Waren und Dienstleistungen sowie Preise, Qualität und Quantität beeinflussen.

Mikroökonomie befasst sich auch mit den Auswirkungen staatlicher Richtlinien und Vorschriften auf die einzelnen Haushalte. Das Economist's Dictionary of Economics definiert Mikroökonomie als "das Studium der Volkswirtschaft auf der Ebene einzelner Verbraucher, Verbrauchergruppen oder Unternehmen". Das allgemeine Anliegen der Mikroökonomie ist die effiziente Verteilung knapper Ressourcen zwischen alternativen Verwendungszwecken Ermittlung des Preises durch das Optimierungsverhalten der Wirtschaftsakteure, wobei die Verbraucher den Nutzen maximieren und die Unternehmen den Gewinn maximieren. "

Die Mikroökonomie spielt eine große Rolle bei dem Versuch, den Erfolg und Misserfolg von Produkten durch Fokussierung auf frühere Markttrends oder durch Marktforschung zu bestimmen. Die Mikroökonomie versucht durch Analyse der Markttrends relative Preise für Waren und Dienstleistungen sowie die Zuteilung begrenzter Ressourcen zu ermitteln. Sie bestimmt auch die Elastizität des Produkts. Andere Faktoren der Mikroökonomie sind Zinssätze, Inflationsraten, Kaufkraft und Lebensstandard. Das Konzept von Angebot und Nachfrage spielt in der Mikroökonomie eine große Rolle, da es direkt den Kauf des Produkts beeinflusst. Das Gesetz von Angebot und Nachfrage legt ein höheres Angebot und eine geringere Nachfrage nahe, während ein geringes Angebot eine höhere Nachfrage nach dem Produkt verursacht. Dies wirkt sich auch direkt auf den Produktpreis aus, denn je höher die Nachfrage, desto höher der Preis, während ein höheres Angebot zu einem niedrigeren Preis führt. Mikroökonomie wird als „Bottom-Up-Sicht der Wirtschaft“ oder „Umgang der Menschen mit Geld, Zeit und Ressourcen“ betrachtet.

Makroökonomie ist der Wirtschaftszweig, der sich eher mit der Wirtschaft als mit einzelnen Märkten befasst. Es umfasst auch nationale, regionale und internationale Volkswirtschaften. Makroökonomie stammt aus dem griechischen Präfix "Makro" und bedeutet "groß". Makroökonomie konzentriert sich auf den Umgang mit Leistung, Struktur, Verhalten und Entscheidungsfindung einer Volkswirtschaft insgesamt. Die Makroökonomie erfordert die Untersuchung des BIP (Bruttoinlandsprodukts), der Arbeitslosenquoten und der Preisindizes in einem Land, um zu verstehen, wie die Wirtschaft funktioniert.

Das Economist's Dictionary of Economics definiert Makroökonomie als "Die Untersuchung ganzer Wirtschaftssysteme, die sich über das Funktionieren einzelner ökonomischer Einheiten ansammeln. Sie befasst sich hauptsächlich mit Variablen, die systematischen und vorhersagbaren Verhaltensweisen folgen und unabhängig von den Entscheidungen der vielen Akteure analysiert werden können wer bestimmt ihr Niveau. Genauer gesagt, es ist eine Studie über Volkswirtschaften und die Bestimmung des Volkseinkommens. "

Um die Makroökonomie zu analysieren, entwickeln Makroökonomen unterschiedliche Modelle, um die Beziehung zwischen verschiedenen Faktoren zu erklären, die die Wirtschaft eines Landes beeinflussen. Zu diesen Faktoren gehören Arbeitslosigkeit, Inflation, Volkseinkommen, Ersparnisse, Investitionen, internationaler Handel und internationale Finanzen, Produktion und Verbrauch. Makroökonomie gilt als Studie der Gesamtwirtschaft sowie nationaler und internationaler Faktoren, die sich auf die Wirtschaft eines Landes auswirken. Dies kann neben den ausländischen Direktinvestitionen, Exporten, Importen auch staatliche Regelungen und Vorschriften einschließen. usw. Das Studium der Makroökonomie dient auch der Analyse und Stabilisierung der Wirtschaft, die sich direkt auf die Bevölkerung und die Mikroökonomie auswirkt.

Drei Hauptkonzepte der Makroökonomie, die eine große Rolle spielen, sind Produktion und Einkommen, Arbeitslosigkeit, Inflation und Deflation. Die nationale Produktion ist der Gesamtwert von allem, was ein Land in einem bestimmten Zeitraum produziert. Dies führt zu Einkommen durch Exporte für das Land. Die Höhe der Arbeitslosigkeit in einem Land wird anhand der Arbeitslosenquote bestimmt, die sich aus der Anzahl der Personen ergibt, die derzeit nicht Teil der Erwerbsbevölkerung sind, und schließt auch Personen ein, die Arbeit suchen. Inflation und Deflation beziehen sich auf den Geldwert. Der Anstieg und die Abnahme des Geldwertes bestimmen den Währungswert eines Landes. Um größere wirtschaftliche Erschütterungen wie die Große Depression zu vermeiden, passen die Regierungen Richtlinien wie Steuerpolitik und Währungspolitik an, um die Stabilität und das Wachstum einer Wirtschaft aufrechtzuerhalten.

Empfohlen

In Verbindung Stehende Artikel

  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Masjid und Dargah

    Unterschied zwischen Masjid und Dargah

    Hauptunterschied: Masjid oder Moschee ist der Ort der Verehrung im Islam. Hier beten die islamischen Menschen direkt zu Allah, bekannt als Salah. Ein Dargah ist ein Sufi-Islamschrein oder ein Grab eines Sufi-Heiligen. Die Begriffe Masjid und Dargah sind zwei Begriffe, die für viele Menschen, die keine begeisterten Anhänger des Islam sind, verwirrend geworden sind.
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Magermilch und pasteurisierter Milch

    Unterschied zwischen Magermilch und pasteurisierter Milch

    Hauptunterschied : Magermilch ist ein Produkt, aus dem fast das gesamte Milchfett entfernt wurde. Pasteurisierte Milch soll Milch eine Zeit lang erhitzen, um darin Keime abzutöten. Magermilch und pasteurisierte Milch sind zwei verschiedene Begriffe. Sie variieren je nach Herstellungsart und der Fettgehalt der Milch variiert je nach Produkt.
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Nintendo Wii und DS

    Unterschied zwischen Nintendo Wii und DS

    Hauptunterschied: Die Nintendo Wii und der DS sind Nintendo-Spielsysteme. Nintendo Wii verfügt im Vergleich zu Nintendo DS über zusätzliche externe Hardwaresysteme und Anschlüsse. Nintendo Wii ist eine erweiterte integrierte Spielkonsole. Es ist eigentlich mehr als ein Spielsystem. Es wurde am 19. No
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Tintenfisch und Tintenfisch

    Unterschied zwischen Tintenfisch und Tintenfisch

    Hauptunterschied: Krake und Tintenfisch, beide sind Wassertiere, die zur Gruppe der Kopffüßer gehören. Kopffüßer bedeutet Füße um den Kopf. Beide haben viele Gemeinsamkeiten. Sie unterscheiden sich jedoch auch in vielen Eigenschaften wie Lebensraum, Anatomie, Lebensdauer usw. Krake und Tintenfisch sind beide Wassertiere, die zur Gruppe der Kopffüßer gehören. Kopffüße
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Amantran und Nimantran

    Unterschied zwischen Amantran und Nimantran

    Hauptunterschied : In der heutigen Verwendung wird angenommen, dass Amantran und Nimantran keine Unterschiede aufweisen, wobei sich beide auf eine Einladung beziehen. Man nimmt an, dass Amantran eine informelle Einladung ist, während Nimantran als eine formelle Einladung betrachtet wird. Amantran und Nimantran sind Einladungstypen, die in indischer Sprache ausgegeben werden.
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Hypothese und Annahme

    Unterschied zwischen Hypothese und Annahme

    Hauptunterschied: Eine Hypothese ist eine ungewisse Vermutung oder Erklärung bezüglich eines Phänomens oder Ereignisses. Es wird vom Forscher als wahr betrachtet. Eine Annahme ist auch eine Art Glauben, der als wahr betrachtet wird. Eine Hypothese muss immer den Prozess der Verifizierung und Untersuchung durchlaufen. A
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Formal und Semi Formal

    Unterschied zwischen Formal und Semi Formal

    Hauptunterschied: Formal wird häufig mit der konventionellen oder Etikette verbunden. Es bezieht sich auf die festgelegten Verfahren, Formen, Konventionen oder Regeln. Es ist auch mit offiziellen Normen verbunden. Auf der anderen Seite bezeichnet semi-formal einen Stil, der die formalen und informellen Elemente kombiniert.
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen SAS und SATA

    Unterschied zwischen SAS und SATA

    Hauptunterschied: SAS und SATA definieren beide Arten von Datenspeicherprotokollstandards, die für die Übertragung der Daten zwischen dem Hostsystem und Massenspeichergeräten entwickelt wurden. SATA steht für Serial Advanced Technology Attachment. Es bezieht sich auf die Computerbusschnittstelle der nächsten Generation, die sich aus der Parallelschnittstelle ATA entwickelt hat. SAS
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Lieferant und Lieferant

    Unterschied zwischen Lieferant und Lieferant

    Hauptunterschied: Es wird davon ausgegangen, dass Lieferanten Anbieter sind, im realen Szenario jedoch völlig anders. Die Lieferanten sind diejenigen, die die Waren / Dienstleistungen an die Verkäufer verkaufen, und von den Lieferanten werden diese Waren / Dienstleistungen direkt an die Kunden verkauft.

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Interpol und Europol

Hauptunterschied: Interpol, abgekürzt für International Criminal Police Organization, ist eine zwischenstaatliche Organisation zur Erleichterung internationaler Polizeiorganisation. Europol, kurz für European Police Office, ist eine Strafverfolgungsbehörde, die ausschließlich für die Europäische Union und ihre Mitglieder bestimmt ist. Filme