Unterschied zwischen Mikroökonomie und Makroökonomie

Hauptunterschied: Die Mikroökonomie ist ein Wirtschaftszweig, der die Gewohnheiten und Finanzen der einzelnen Haushalte untersucht. Makroökonomie ist der Wirtschaftszweig, der sich eher mit der Wirtschaft als mit einzelnen Märkten befasst.

Mikroökonomie und Makroökonomie sind zwei Begriffe in der Wirtschaft, die dazu dienen, die Wirtschaft zu verstehen, vorherzusagen und zu stabilisieren. Dies geschieht, um zu verhindern, dass die Wirtschaft zusammenbricht und finanzielle Instabilität verursacht. Diese Methoden werden auch verwendet, um die Trends der Wirtschaft zu verstehen und vorherzusagen. Mikroökonomie und Makroökonomie werden oft zusammen verwendet und spielen eine große Rolle in der Wirtschaft eines Landes, unterscheiden sich jedoch in vielerlei Hinsicht voneinander.

Mikroökonomie ist ein Wirtschaftszweig, in dem die Gewohnheiten und Finanzen der einzelnen Haushalte untersucht werden. Die Mikroökonomie leitet sich vom griechischen Präfix "micro" ab, was "klein" bedeutet. Mikroökonomie befasst sich mit der Untersuchung der Einnahmen, Ausgaben und des Verhaltens einzelner Haushalte und Unternehmen. Im Allgemeinen gilt dieser Begriff für Märkte, auf denen Waren oder Dienstleistungen gekauft und verkauft werden. Die Mikroökonomiestudie bestimmt, wie die Entscheidungen der einzelnen Haushalte und Unternehmen das Angebot und die Nachfrage auf dem Markt für Waren und Dienstleistungen sowie Preise, Qualität und Quantität beeinflussen.

Mikroökonomie befasst sich auch mit den Auswirkungen staatlicher Richtlinien und Vorschriften auf die einzelnen Haushalte. Das Economist's Dictionary of Economics definiert Mikroökonomie als "das Studium der Volkswirtschaft auf der Ebene einzelner Verbraucher, Verbrauchergruppen oder Unternehmen". Das allgemeine Anliegen der Mikroökonomie ist die effiziente Verteilung knapper Ressourcen zwischen alternativen Verwendungszwecken Ermittlung des Preises durch das Optimierungsverhalten der Wirtschaftsakteure, wobei die Verbraucher den Nutzen maximieren und die Unternehmen den Gewinn maximieren. "

Die Mikroökonomie spielt eine große Rolle bei dem Versuch, den Erfolg und Misserfolg von Produkten durch Fokussierung auf frühere Markttrends oder durch Marktforschung zu bestimmen. Die Mikroökonomie versucht durch Analyse der Markttrends relative Preise für Waren und Dienstleistungen sowie die Zuteilung begrenzter Ressourcen zu ermitteln. Sie bestimmt auch die Elastizität des Produkts. Andere Faktoren der Mikroökonomie sind Zinssätze, Inflationsraten, Kaufkraft und Lebensstandard. Das Konzept von Angebot und Nachfrage spielt in der Mikroökonomie eine große Rolle, da es direkt den Kauf des Produkts beeinflusst. Das Gesetz von Angebot und Nachfrage legt ein höheres Angebot und eine geringere Nachfrage nahe, während ein geringes Angebot eine höhere Nachfrage nach dem Produkt verursacht. Dies wirkt sich auch direkt auf den Produktpreis aus, denn je höher die Nachfrage, desto höher der Preis, während ein höheres Angebot zu einem niedrigeren Preis führt. Mikroökonomie wird als „Bottom-Up-Sicht der Wirtschaft“ oder „Umgang der Menschen mit Geld, Zeit und Ressourcen“ betrachtet.

Makroökonomie ist der Wirtschaftszweig, der sich eher mit der Wirtschaft als mit einzelnen Märkten befasst. Es umfasst auch nationale, regionale und internationale Volkswirtschaften. Makroökonomie stammt aus dem griechischen Präfix "Makro" und bedeutet "groß". Makroökonomie konzentriert sich auf den Umgang mit Leistung, Struktur, Verhalten und Entscheidungsfindung einer Volkswirtschaft insgesamt. Die Makroökonomie erfordert die Untersuchung des BIP (Bruttoinlandsprodukts), der Arbeitslosenquoten und der Preisindizes in einem Land, um zu verstehen, wie die Wirtschaft funktioniert.

Das Economist's Dictionary of Economics definiert Makroökonomie als "Die Untersuchung ganzer Wirtschaftssysteme, die sich über das Funktionieren einzelner ökonomischer Einheiten ansammeln. Sie befasst sich hauptsächlich mit Variablen, die systematischen und vorhersagbaren Verhaltensweisen folgen und unabhängig von den Entscheidungen der vielen Akteure analysiert werden können wer bestimmt ihr Niveau. Genauer gesagt, es ist eine Studie über Volkswirtschaften und die Bestimmung des Volkseinkommens. "

Um die Makroökonomie zu analysieren, entwickeln Makroökonomen unterschiedliche Modelle, um die Beziehung zwischen verschiedenen Faktoren zu erklären, die die Wirtschaft eines Landes beeinflussen. Zu diesen Faktoren gehören Arbeitslosigkeit, Inflation, Volkseinkommen, Ersparnisse, Investitionen, internationaler Handel und internationale Finanzen, Produktion und Verbrauch. Makroökonomie gilt als Studie der Gesamtwirtschaft sowie nationaler und internationaler Faktoren, die sich auf die Wirtschaft eines Landes auswirken. Dies kann neben den ausländischen Direktinvestitionen, Exporten, Importen auch staatliche Regelungen und Vorschriften einschließen. usw. Das Studium der Makroökonomie dient auch der Analyse und Stabilisierung der Wirtschaft, die sich direkt auf die Bevölkerung und die Mikroökonomie auswirkt.

Drei Hauptkonzepte der Makroökonomie, die eine große Rolle spielen, sind Produktion und Einkommen, Arbeitslosigkeit, Inflation und Deflation. Die nationale Produktion ist der Gesamtwert von allem, was ein Land in einem bestimmten Zeitraum produziert. Dies führt zu Einkommen durch Exporte für das Land. Die Höhe der Arbeitslosigkeit in einem Land wird anhand der Arbeitslosenquote bestimmt, die sich aus der Anzahl der Personen ergibt, die derzeit nicht Teil der Erwerbsbevölkerung sind, und schließt auch Personen ein, die Arbeit suchen. Inflation und Deflation beziehen sich auf den Geldwert. Der Anstieg und die Abnahme des Geldwertes bestimmen den Währungswert eines Landes. Um größere wirtschaftliche Erschütterungen wie die Große Depression zu vermeiden, passen die Regierungen Richtlinien wie Steuerpolitik und Währungspolitik an, um die Stabilität und das Wachstum einer Wirtschaft aufrechtzuerhalten.

Empfohlen

In Verbindung Stehende Artikel

  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen weit und fern

    Unterschied zwischen weit und fern

    Schlüsseldifferenz: Far ist ein Adverb und ein Adjektiv, das anzeigt, dass sich etwas in der Ferne befindet. Wenn es verwendet wird, wissen andere, dass das Motiv von dem Objekt entfernt ist. Weit weg ist eine Adverbphrase. Es modifiziert das Motiv, um anzuzeigen, dass sich das Motiv weit entfernt von etwas anderem befindet, mehr als nur weit entfernt.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Theismus und Deismus

    Unterschied zwischen Theismus und Deismus

    Hauptunterschied: Sowohl Theismus als auch Deismus sind Denkschulen, die sich in erster Linie mit der Gegenwart Gottes und seiner Rolle in unserem Leben befassen. Theismus ist der Glaube, dass mindestens ein Gott existiert und dass er oder sie das Universum erschaffen und es regieren. Deismus ist der Glaube, dass ein höheres Wesen, dh Gott, existiert, den Menschen aber nicht sagt, was sie tun sollen.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Feststoff und Gas

    Unterschied zwischen Feststoff und Gas

    Hauptunterschied: Fest, Flüssigkeit, Gas und Plasma sind die vier Hauptzustände der Materie, in denen Objekte auf der Erde gefunden werden können. Festkörper ist ein Materiezustand mit fester Form und festem Volumen. Ein Gas ist ein Zustand der Materie, der keine bestimmte Form oder Volumen hat. Gase bestehen entweder aus einem Atomtyp oder aus einer Vielzahl von Atomen zusammengesetzten Verbindungsmolekülen. Fes
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Supermarkt und Discounter

    Unterschied zwischen Supermarkt und Discounter

    Hauptunterschied: Supermärkte sind große SB-Lebensmittelgeschäfte, in denen den Kunden eine Vielzahl von Lebensmitteln und Haushaltswaren angeboten werden. Die Ware ist in einem organisierten Gangformat organisiert, wobei jeder Gang nummeriert oder gekennzeichnet ist und nur ähnliche Waren zusammengestellt sind. Di
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Android 4.0 und Android 4.1

    Unterschied zwischen Android 4.0 und Android 4.1

    Hauptunterschied: Android 4.0 Ice Cream Sandwich wurde am 19. Oktober 2011 veröffentlicht. Der Quellcode für das Betriebssystem wurde am 14. November 2011 veröffentlicht. Das Android 4.0 war ein Upgrade für das führende 2.3-Lebkuchenprodukt und bot eine Vielzahl von brandneuen Eigenschaften. Android 4.1 Je
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Motorola Moto 360 und Asus ZenWatch

    Unterschied zwischen Motorola Moto 360 und Asus ZenWatch

    Hauptunterschied: Motorola Moto 360 ist das Flaggschiff der Smartwatch für Google und wurde in Zusammenarbeit beider Unternehmen lanciert. Asus ZenWatch ist der Versuch von Asus, in den relativ wenig genutzten Smartwatch-Markt einzusteigen. Die Technologie wächst rasant, und die Trends bewegen sich jetzt in einem ähnlichen Tempo, um mit den Technologien Schritt zu halten. D
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen LED und LCD HDTV

    Unterschied zwischen LED und LCD HDTV

    Hauptunterschied: Ein HDTV ist nichts weiter als ein Fernseher, der High Definition unterstützt. HDTV gibt es in der Regel in drei Ausführungen: LED, LCD und Plasma-Fernseher. LED-Fernseher sind eigentlich eine Art LCD-Fernseher, bei dem die Bilder mit LED-Beleuchtung erzeugt werden. LCD-Fernseher stehen für LCD-Fernseher. U
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen HTC Butterfly und HTC One

    Unterschied zwischen HTC Butterfly und HTC One

    Hauptunterschied: Das HTC Butterfly ist ein High-End-Handy der HTC Corporation. Das HTC Butterfly wird in vier Varianten verkauft: Droid DNA; J Butterfly HTL21; Schmetterling X920d; und Schmetterling X920e. Sie sind alle mit einem Quad-Core-1, 5-GHz-Krait-Prozessor ausgestattet. Das HTC Droid verfügt über das Quadcomm MDM615m, während die Butterfly-Varianten den Qualcomm APQ8064-Chipsatz besitzen. S
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Jupiter und Zeus

    Unterschied zwischen Jupiter und Zeus

    Hauptunterschied : Sowohl Jupiter als auch Zeus sind mächtige Götter der römischen und griechischen Mythologie. Beide werden in verschiedenen Zeiten und Kulturen als derselbe Gott betrachtet, obwohl sie geringfügige Unterschiede in Mächten, Waffen und Erscheinungen haben. Jupiter und Zeus sind die zwei mächtigsten Götter und tapferen Krieger unter allen Göttern. Sie si

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Samsung Galaxy Tab 3 8.0 und Samsung Galaxy Tab 2 7.0

Hauptunterschied: Samsung hat sein ständig wachsendes Angebot um ein weiteres Tablet erweitert. Der Tab 3 8-Zoll folgt dem Tab 3 7-Zoll, der Anfang 2013 eingeführt wurde. Das Tablet verfügt über einen 8-Zoll-TFT-Touchscreen, der eine Pixeldichte von 189 ppi bietet. Das Gerät gibt es in drei verschiedenen Varianten: Wi-Fi, 3G und 4G. Das