Unterschied zwischen Hummer und Yabby

Hauptunterschied: Hummer und Yabbys sind zwei Arten von Krebstieren. Sowohl Hummer als auch Yabbys sind wirbellose Tiere mit einem harten schützenden Exoskelett. Der gemeine Yabby ist ein Krebse, der Hummer ähnlich ist. Im Gegensatz zu einem Hummer ist der gemeine Yabby eine Art Krebse. Yabbies sehen aus wie Hummer.

Hummer und Yabbys sind zwei Arten von Krebstieren. Krebstiere sind eine sehr große Gruppe von Arthropoden, was bedeutet, dass sie ein Exoskelett haben, an dem sie sich wachsen lassen. Im Gegensatz zu anderen Arthropoden haben Krebstiere biramale (zweiteilige) Gliedmaßen.

Sowohl Hummer als auch Yabbys sind wirbellose Tiere mit einem harten schützenden Exoskelett. Ähnlich wie bei anderen Arthropoden müssen sie ihr Exoskelett mausern, um wachsen zu können. Wenn sie jedoch ihr Exoskelett mausern, sind sie sehr anfällig.

Es gibt viele Krebstiere, die das Wort "Hummer" im Namen haben, jedoch werden nur die klauenartigen Hummer der Familie Nephropidae als echte Hummer angesehen. Hummer haben 10 gehende Beine. Die vorderen drei Paare haben Krallen, von denen die erste die größte ist. Dies gibt den Hummern ihren unverwechselbaren Look. Hummer haben auch Antennen auf dem Kopf, die sie als Sensoren im Wasser und zur Kommunikation verwenden. Die nächsten lebenden Verwandten von Krallenhummern sind die Riffhummer und die drei Familien von Süßwasserkrebsen.

Es wird geschätzt, dass Hummer bis zu 70 Jahre alt sind. Tatsächlich deuten Untersuchungen darauf hin, dass Hummer mit dem Alter möglicherweise nicht langsamer werden, sich nicht abschwächen oder an Fruchtbarkeit verlieren. Stattdessen sind ältere Hummer möglicherweise fruchtbarer als jüngere Hummer.

Der Name yabby wird in Australien zwei verschiedenen Arten von Krebstieren zugeordnet. Dies sind der Süßwasser-Yabby und der Marine-Yabby. Das maritime Yabby ist eine Art Geistergarnele, die in tiefen Schluchten in Wattenmeeren oder Sandbänken lebt, insbesondere in oder in der Nähe von Flussmündungen in der Gezeitenzone. Diese werden häufig als Köder zum Angeln verwendet, insbesondere in Queensland und im Norden von New South Wales. Der Bass Yabby ist eine häufige Art, die im Südosten Australiens vorkommt.

Das Süßwasser-Yabby ist das bekanntere Yabby. Es ist eine Art Krebse, die zur Gattung Cherax gehört. Diese werden häufig zu Nahrungszwecken gefangen und können in Indams, Teichen, Seen und Flüssen in den östlichen Bundesstaaten Australiens gefunden werden. Das übliche Yabby ist die häufigste Art von Süßwasser-Yabby. Der Begriff „yabby“ wird im Allgemeinen verwendet, um sich auf viele verschiedene Arten von Krebstieren zu beziehen, im Allgemeinen auf verschiedene Arten von Krebsen. Diese werden jedoch nicht offiziell als Yabbys betrachtet. Nur der Cherax-Destruktor wird offiziell als Yabby bezeichnet.

Der gemeine Yabby ist ein Krebse, der Hummer ähnlich ist. Im Gegensatz zu einem Hummer ist der gemeine Yabby eine Art Krebse. Yabbies kommen in Sümpfen, Bächen, Flüssen, Stauseen und Staudämmen in geringer bis mittlerer Höhe vor. Ihre Körperstruktur ist Hummer sehr ähnlich. Sie haben auch 10 gehende Beine. Die vorderen drei Paare haben Krallen, von denen die erste die größte ist. Sie haben auch Antennen auf dem Kopf, die sie als Sensoren im Wasser und zur Kommunikation verwenden. Sie haben auch den unverwechselbaren Schwanz des Hummers. Der Hauptunterschied zwischen einem Yabby und einem Hummer besteht jedoch darin, dass Yabbys wie Miniaturhummer aussehen.

Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass Hummer im Allgemeinen im Meer leben. Die wahren Hummer, die Menschen als Nahrungsquelle verwenden, sind an zwei Hauptstandorten zu finden, der Europäische Hummer kann an der Atlantikküste Europas, in Skandinavien und im Mittelmeer gefunden werden, während der Amerikanische Hummer an der Atlantikküste von Nordamerika. Yabby kommen dagegen nicht im Meer vor, sondern eher in Süßwasser wie Bächen, Bächen usw. Auch Yabbies gibt es nur in Australien.

Hummer

Yabby

Königreich

Animalia

Animalia

Stamm

Arthropoda

Arthropoda

Subphylum

Krustentiere

Krustentiere

Klasse

Malacostraca

Malacostraca

Auftrag

Decapoda

Decapoda

Unterordnung

Pleocyemata

Pleocyemata

Infraorder

Astacidea

Axiidea

Familie

Nephropidae

Parastacidae, Callianassidae

Spezies

Mehr als 500 Arten

C. destructor, T. australiensis

Aussehen

Hummer haben lange Körper mit muskulösen Schwänzen und leben in Spalten oder Höhlen am Meeresboden. Drei ihrer fünf Beinpaare haben Klauen, einschließlich des ersten Paares, die normalerweise viel größer sind als die anderen. Der Hummerkopf trägt Antennen, die als Sensoren dienen. Hummer haben wie Schnecken und Spinnen blaues Blut, da sie Hämocyanin enthalten, das Kupfer enthält.

Die Farbe ist sehr variabel und hängt von der Klarheit und dem Lebensraum des Wassers ab. Yabbys können in klarem Wasser von schwarz, blau-schwarz oder dunkelbraun bis zu hellbraun, grünbraun oder beige in trübem Wasser reichen. Yabbies, die speziell zu einer kräftigen blauen Farbe gezüchtet werden, sind jetzt im australischen Aquarienhandel beliebt.

Lebensraum

Hummer findet man in allen Ozeanen und an Land. Sie leben auf felsigen, sandigen oder schlammigen Böden von der Küstenlinie bis hinter den Rand des Festlandsockels. Sie leben in der Regel einzeln in Spalten oder in Höhlen unter Felsen.

Yabbies kommen in Sümpfen, Bächen, Flüssen, Stauseen und Staudämmen in geringer bis mittlerer Höhe vor. Yabbies kommen häufig in Victoria und New South Wales vor, obwohl die Art auch im südlichen Queensland, Südaustralien und in Teilen des Northern Territory vorkommt. Es wurde in Westaustralien eingeführt. Yabbies kommen in vielen flüchtigen Wasserstraßen vor und können trockene Bedingungen über einen längeren Zeitraum (mindestens mehrere Jahre) überstehen.

Größe

Es wird geschätzt, dass Hummer bis zu 70 Jahre alt sind. Durch die Langlebigkeit des Hummers können sie beeindruckende Größen erreichen. Laut Guinness World Records war der größte Hummer, der jemals gefangen wurde, im kanadischen Nova Scotia mit einem Gewicht von 20, 15 Kilogramm (44, 4 Pfund). Im Allgemeinen sind Hummer 25 bis 50 cm lang.

Yabbys sind gelegentlich bis zu 30 cm lang, häufiger aber 10 bis 20 cm. Yabbies erreichen eine maximale Größe von 350 Gramm, die übliche Größe beträgt jedoch 120-150 Gramm.

Sexueller Dimorphismus

Männer sind oft größer als Frauen. Männer haben auch eine längere und breitere Schale als die Frauen. Frauen haben im Vergleich zu Männern kleine sternale Stacheln und einen langen zweiten Pleopoden. Frauen haben auch breitere Schwänze als Männer, weil sie dort ihre Eier trägt. Männer haben harte Pleopeds, während Frauen weiche, federnde Pleopoden haben.

Männliche Yabbys haben kleine Vorsprünge an der Innenseite des letzten gehenden Paares von Beinen. Die weiblichen Yabbys sind glatt und ohne Vorsprünge auf den Hinterbeinen, haben jedoch zwei runde Öffnungen an der Innenseite des dritten Beinpaares. Sie sind schwer zu erkennen, dies sind jedoch die Öffnungen, aus denen die Weibchen ihre Eier unter ihren Schwanz legen.

Reproduktion

Das Weibchen setzt Pheromone (Chemikalien) in das Wasser frei, um den Männern in der Nähe mitzuteilen, dass sie sich darauf vorbereitet, zu häuten und zu paaren. Wenn sich mehrere Männer für das Weibchen interessieren, kämpfen sie sich gegenseitig. Der Hummer, der den Kampf gewinnt, wird die Frau in seine Höhle bringen und sie vor Raubtieren schützen, da sie während der Häutung verletzlich ist. Nachdem sie ihr hartes Exoskelett abgeworfen hat, dreht der Mann sie sanft um und durchbohrt ihren Unterleib mit seinem ersten Paar Pleododen. Er legt Spermapakete in ihre Samenzellenbehälter ab; Diese lagert sie bis zu 15 Monate, bevor sie Eier freigibt. Wenn die Frau die Zeit für richtig hält, gibt sie die Eier frei, die am Samenbehälter vorbeigeführt werden und mit dem eingelagerten Sperma befruchtet werden. Sie wird diese Eier für zehn bis elf Monate unter ihrem Schwanz tragen. Wenn die Eier schlüpfen, sehen die Babyhummer nicht wie ihre Eltern aus.

Yabbies beginnen in den Sommermonaten einen Brutzyklus, wenn die Wassertemperatur mehr als 14 ° C beträgt und die Tageslänge zunimmt. Bei ausreichender Verpflegung und korrekten Bedingungen scheint ein Verhältnis von einem Mann zu zwei Weibchen den Paarungsinstinkt zu stimulieren und erhöht die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Paarung. Die idealen Größen für die Paarung von Yabbys sind Frauen von 70 bis 90 mm und Männer von 100 bis 120 mm. Größere Weibchen können ziemlich wählerisch sein und passen sich nicht so regelmäßig wie die kleineren Weibchen an, wobei es offensichtlich nicht wichtig ist, welche Größe das Männchen hat. Sobald sie sich paaren, nehmen die Weibchen das Sperma und befruchten ihre Eier. Sie trägt dann zwischen 100 und 1.000 Eier unter ihrem Schwanz. Es dauert zwischen 19 und 40 Tagen, bis die Eier schlüpfen und die Babys ins Wasser gelassen werden.

Verhalten

Hummer bewegen sich, indem sie langsam auf dem Meeresboden laufen. Wenn sie jedoch fliehen, schwimmen sie schnell rückwärts, indem sie ihren Bauch krümmen und aufrollen. Es wurde eine Geschwindigkeit von 5 m / s (11 mph) aufgezeichnet. Dies wird als Caridoid-Fluchtreaktion bezeichnet. Sie sind dafür bekannt, in der Gefangenschaft auf Kannibalismus zurückzugreifen. Wenn jedoch Hummerhaut in Hummermägen gefunden wird, ist dies nicht unbedingt ein Hinweis auf Kannibalismus - Hummer fressen ihre Schuppenhaut nach der Häutung.

Yabbies graben gern und verstecken sich oft am Boden schlammiger Bäche und Sumpfbetten. Yabbies werfen ihre Schale ab, um größer zu werden, was je nach Größe bis zu 6 Stunden dauern kann. Während dieser Zeit bleiben sie normalerweise im Verborgenen. Einige können sogar ihre Schale essen. Yabbys haben unter durchschnittlichen Bedingungen eine Lebenserwartung von nur 5 bis 7 Jahren. In der freien Wildbahn ist ihre Lebenserwartung viel kürzer, da sie sich am unteren Ende der Nahrungskette befindet und von einer großen Anzahl von Tieren verzehrt wird. Einige ihrer größten Raubtiere sind Insektenlarven, Fische, Aale, Schildkröten, Vögel und Wasserratten.

Diät

Hummer sind Allesfresser und fressen normalerweise lebende Beute wie Fische, Mollusken, andere Krebstiere, Würmer und einige Pflanzen. Sie fangen, wenn nötig, ab und sind dafür bekannt, in Gefangenschaft auf Kannibalismus zurückzugreifen.

Yabbies sind in erster Linie nächtliche Detritivoren und ernähren sich hauptsächlich nachts von Algen und Pflanzenresten, aber auch von Fischen oder Tierresten, auf die sie zu jeder Tageszeit treffen, opportunistisch.

Menschlicher Konsum

Langusten werden als Meeresfrüchte hoch geschätzt und sind wirtschaftlich von großer Bedeutung. In den Küstengebieten, die sie bevölkern, zählen sie oft zu den ertragreichsten Rohstoffen. Köche kochen oder dämpfen Live-Hummer. Der Hummer kocht sieben Minuten für das erste Pfund und drei Minuten für jedes weitere Pfund. Hummerrezepte umfassen Hummer Newberg und Hummer Thermidor. Hummer wird in Suppe, Bisque, Hummerbrötchen und Cappon Magro verwendet. Hummerfleisch kann in geklärte Butter getaucht werden, wodurch sich ein süßer Geschmack ergibt. In Nordamerika wurde der amerikanische Hummer erst Mitte des 19. Jahrhunderts populär, als New Yorker und Bostoner eine Vorliebe dafür entwickelten. Vor dieser Zeit galt Hummer als Zeichen der Armut oder als Nahrung für untergeordnete Bedienstete oder niedere Mitglieder der Gesellschaft.

Yabbys sind zwar weniger verbreitet als Garnelen und andere Krebstiere, aber in Australien werden sie ähnlich wie Krebse in anderen Ländern gegessen. Normalerweise werden Yabbys gekocht und einfach oder mit Gewürzen gegessen. Yabbies werden gelegentlich auch in Restaurants serviert, wo sie in Salaten, Ravioli, Pasta usw. zubereitet werden können.

Kulturelle Einflüsse

Langusten werden als Meeresfrüchte hoch geschätzt und sind wirtschaftlich von großer Bedeutung. In den Küstengebieten, die sie bevölkern, zählen sie oft zu den ertragreichsten Rohstoffen.

Yabbies sind ein wichtiges Nahrungsmittel für australische Süßwasserfische wie Murray Dorsch und Goldbarsch.

Empfohlen

In Verbindung Stehende Artikel

  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Jyotish und Tantrik

    Unterschied zwischen Jyotish und Tantrik

    Hauptunterschied : Jyotish ist 'Karma-Phala-Vipāka-Kāla-Vidhānam', dh eine Reihe von Regeln, die sich auf vergangene Aktionen beziehen. Tantriks sind diejenigen, die alles tun müssen, was Konzepte betrifft, die hoch theoretisch und ohne offensichtliche praktische Anwendung sind. Jyotish und Tantrik sind die Astrologen. Di
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen BPO und IPO

    Unterschied zwischen BPO und IPO

    Hauptunterschied: BPO steht für Business Processing Outsourcing. Es konzentriert sich auf den Geschäftsprozess, der mithilfe des Outsourcing-Kanals implementiert wird. IPO steht für Initial Public Offering. Hierbei handelt es sich um eine Art öffentliches Angebot von Wertpapieren eines Unternehmens, bei dem Aktien an die breite Öffentlichkeit verkauft werden. Sob
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Schwulen und Chakka

    Unterschied zwischen Schwulen und Chakka

    Hauptunterschied: Homosexuell ist ein Begriff für Homosexuelle; im Allgemeinen für männliche Homosexuelle. Chakka ist ein Begriff für Männer mit weiblicher Geschlechtsidentität. Menschen, die Homosexualität praktizieren, werden als "Homosexuelle" oder "Schwule" bezeichnet. Im Allgemeinen wurde der Begriff "Homosexuell" für männliche Homosexuelle verwendet. später
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Tierkreiszeichen und Horoskop

    Unterschied zwischen Tierkreiszeichen und Horoskop

    Hauptunterschied: Ein Sternzeichen ist die Position der Sonne auf der Ekliptik zum Zeitpunkt der Geburt einer Person. Unter einem Horoskop kann eine himmlische Karte verstanden werden, die die Ausrichtung von Planetenkörpern wie Sonne, Mond, Sternen, Sternenkonstellationen, Planeten usw. zum Zeitpunkt der Geburt einer Person oder einer anderen bedeutenden Zeit in ihrer / ihrer Person darstellt Leben.
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Cocktail und Mocktail

    Unterschied zwischen Cocktail und Mocktail

    Der Hauptunterschied: Cocktails ist ein gemischtes alkoholisches Getränk, bei dem entweder eine Alkoholsorte mit Säften, Erfrischungsgetränken und anderen Früchten gemischt oder mehrere alkoholische Getränke mit Säften oder Eistee gemischt werden müssen. Mocktail ist ein Mixgetränk, das keinen Alkohol enthält. Der Nam
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen virtueller und abstrakter Methode

    Unterschied zwischen virtueller und abstrakter Methode

    Hauptunterschied: Abstrakte Methoden sind die Methoden, die deklariert werden, aber keine Implementierung haben. Virtuelle Methoden werden für eine Implementierung des typbasierten Polymorphismus verwendet. Die abgeleitete Klasse hat die Flexibilität, die virtuelle Methode der Basisklasse mithilfe des Schlüsselworts 'override' erneut zu implementieren. I
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Automobil und Lokomotive

    Unterschied zwischen Automobil und Lokomotive

    Hauptunterschied: Eine Lokomotive ist ein selbstfahrendes Fahrzeug, das zum Schieben oder Ziehen von Güter- oder Personenwagen auf Eisenbahngleisen verwendet wird. Es gibt verschiedene Arten von Lokomotiven wie Dampf-, Elektro- und Diesellokomotiven. Auf der anderen Seite wird Automobil als Adjektiv verwendet, das auf etwas hinweist, das mit Kraftfahrzeugen zusammenhängt oder etwas damit zu tun hat.
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Debit- und ATM-Karte

    Unterschied zwischen Debit- und ATM-Karte

    Hauptunterschied: ATM-Karten können an Geldautomaten verwendet werden, um Geld mit einer PIN abzuheben. Mit Debitkarten können Sie an einem Geldautomaten Geld über eine PIN abheben sowie in Geschäften, am Telefon und im Internet einkaufen. Sowohl Debit- als auch Bankomatkarten sind kleine rechteckige Plastikkarten, die von einem Finanzinstitut wie einer Bank oder einer Kreditgenossenschaft ausgegeben werden. Si
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Plasma und Serum

    Unterschied zwischen Plasma und Serum

    Hauptunterschied: Blut ist ein Hauptbestandteil des menschlichen Körpers. Das Blut kann in drei Hauptkategorien unterteilt werden: Vollblut, Plasma und weiße Blutkörperchen. Blutplasma, das etwa 54, 3% des Blutes ausmacht, ist eine Flüssigkeit, die das flüssige Medium des Blutes ist. Es ist strohgelb und dient im Wesentlichen dazu, die Blutzellen oder Blutkörperchen innerhalb des Körpers von einem Ort zum anderen zu transportieren. Das S

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Onkologe und Urologe

Hauptunterschied: Ein Urologe ist ein Arzt, der über spezielles Training und Wissen in Bezug auf Probleme und Erkrankungen der männlichen und weiblichen Harnwege sowie der männlichen Fortpflanzungsorgane verfügt. Auf der anderen Seite ist ein Onkologe ein Arzt, der Krebs diagnostiziert und behandelt. Ur