Unterschied zwischen Flöhen und Läusen

Hauptunterschied: Flöhe sind winzige, flügellose, parasitäre Insekten, die vom Blut von Menschen, Hunden, Katzen und anderen Tieren leben und sich ernähren. Kopfläuse sind winzige, flügellose, parasitäre Insekten, die von der Kopfhaut mit Blut leben. Es gibt andere Arten von Läusen, einschließlich Körperläuse, die den Körper betreffen, und Schambeinchen, die den Schambereich betreffen.

Sowohl Flöhe als auch Läuse sind ein parasitärer Befall, der oft Menschen stört: Erwachsene und Kinder sowie Tiere.

Flöhe sind winzige, flügellose, parasitäre Insekten, die von Menschen, Hunden, Katzen und anderen Tieren mit Blut leben. Sie sind beweglich, normalerweise dunkel gefärbt, mit röhrenartigen Mundteilen, die an das Blut ihrer Wirte angepasst sind. Ihre Beine sind lang, das Hinterpaar gut für das Springen geeignet: Ein Floh kann bis zu 18 cm (vertikal) und horizontal bis zu 33 cm (13 Zoll) springen.

Flöhe betreffen in der Regel Hunde und Katzen, können aber auch bei Menschen und anderen verfügbaren Tieren vorkommen, insbesondere wenn es für die Hunde oder Katzen keinen leichten Überschuss gibt oder die Katzen und Hunde aus dem Haus vertrieben wurden.

Kopfläuse sind winzige, flügellose, parasitäre Insekten, die von der Kopfhaut mit Blut leben. Es gibt andere Arten von Läusen, einschließlich Körperläuse, die den Körper betreffen, und Schambeinchen, die den Schambereich betreffen. Die Kopfläuse sind die häufigste Befallsform, der die meisten Menschen ausgesetzt sind.

Sie betreffen im Allgemeinen Kinder im Vorschulalter und im Grundschulalter, die sich unwissentlich gegenseitig und andere in der Nähe von ihnen infizieren, beispielsweise Familienmitglieder. Der Befall mit Kopfläusen ist jedoch kein Zeichen schlechter Hygiene oder einer unreinen Lebensumgebung. Es ist ein juckender Befall, der gewöhnlich durch engen persönlichen Kontakt und durch Teilen persönlicher Gegenstände verbreitet wird.

Während beide parasitäre Infektionen sind, gibt es gewisse Unterschiede zwischen den beiden. Der Hauptunterschied besteht darin, dass die Läuse hauptsächlich Menschen betreffen, aber auch Haustiere. Im Vergleich dazu betreffen Flöhe hauptsächlich Haustiere, können aber auch Menschen betreffen.

Auch die Form des Körpers unterscheidet sich zwischen den beiden. Flöhe haben im Allgemeinen eine rotbraune, flache Körperform im Vergleich zu der dunkelgrauen, ovalen Körperform einer Laus. Der Floh hat auch längere Hinterbeine und kann höher und schneller springen als die Läuse. Die Laus dagegen schwankt wie eine Krabbe und springt dem Sprung entgegen. Die Laus hatte am Ende der Beine eine Zange, ähnlich wie Krabben, die es ihnen ermöglichen, sich an den Haaren festzuhalten. Daher sind Läuse schwerer zu finden und werden vom Haar entfernt.

Sie unterscheiden sich auch in der Art und Weise, wie sie fressen. Ein Floh überlebt hauptsächlich vom Blut des Wirts, während die Läuse unter anderem mit Blut, abgestorbenen Hautpartikeln überleben können.

Die Flöhe hinterlassen beim Füttern eine Reihe von Bissen. Die Bisse führen im Allgemeinen zur Bildung einer leicht angehobenen, geschwollenen Juckreizstelle mit einem einzigen Punktionspunkt in der Mitte, der einem Mückenstich ähnelt. Die Bisse erscheinen oft in Büscheln oder Reihen von zwei Bissen und können bis zu mehrere Wochen jucken und sich entzünden. Läuse hingegen hinterlassen normalerweise keine Bissspuren in der Haut. Sie verursachen nur Juckreiz in der Kopfhaut. Einige Arten von Läusen können kleine, rote Beulen auf der Kopfhaut, dem Nacken und den Schultern hinterlassen, die verkrustet werden und austrocknen können. Diese erscheinen jedoch selten.

Außerdem verbringen Läuse ihr gesamtes Leben mit Menschen, meist einem einzigen Menschen. Flöhe dagegen bewegen sich von einem Wirt zum anderen, egal ob es sich um Menschen oder um Tiere handelt. Daher sind Flöhe in der Lage, Krankheiten von einem Wirt zum anderen zu verbreiten. Flöhen bei Ratten wird tatsächlich die Verbreitung der Beulenpest zugeschrieben. Im Gegensatz dazu können Läuse keine Krankheiten tragen und verbreiten.

Ein detaillierter Vergleich zwischen Flöhen und Läusen:

Flöhe

Läuse

Königreich

Animalia

Animalia

Stamm

Arthropoda

Arthropoda

Klasse

Insecta

Insecta

Unterklasse

Pterygota

Pterygota

Infraclass

Neoptera

Neoptera

Überordnung

Endopterygota

Exopterygota

Auftrag

Siphonaptera

Phthiraptera

Spezies

Über 2.000 Arten, darunter:

Katzenfloh

Hund Floh

Menschlicher Floh

Teichfloh

Flöhe der nördlichen Ratte

Orientalischer Rattenfloh

Über 3.000 Arten

Andere Namen

Aphaniptera

Pediculosis capitis

Natur

Parasit - lebender Organismus

Parasit - lebender Organismus

Beschreibung

Flöhe sind winzige, flügellose, parasitäre Insekten, die von Menschen, Hunden, Katzen und anderen Tieren mit Blut leben. Sie sind beweglich, normalerweise dunkel gefärbt, mit röhrenartigen Mundteilen, die an das Blut ihrer Wirte angepasst sind. Ihre Beine sind lang, das Hinterpaar gut für das Springen geeignet: Ein Floh kann bis zu 18 cm (vertikal) und horizontal bis zu 33 cm (13 Zoll) springen.

Kopfläuse sind winzige, flügellose, parasitäre Insekten, die von der Kopfhaut mit Blut leben. Eine Laus kann bis zu 100 Eier legen. Eine Laus kann bis zu 30 Tage auf einer menschlichen Kopfhaut und bis zu 2 Tage ohne Nahrung oder Ernährung leben. Die Nissen (Eier) können ohne Ernährung bis zu 2 Wochen leben, sind aber temperaturempfindlich.

Wirkt sich aus

Flöhe ziehen es vor, von Hunden und Katzen zu leben, können aber auch bei Menschen und anderen verfügbaren Tieren vorkommen, insbesondere wenn es für die Hunde oder Katzen keinen leichten Überschuss gibt.

Kopfläuse sind ein sehr verbreitetes Problem, das jedes Jahr Millionen von Menschen betrifft, insbesondere Kinder im Vorschulalter und Grundschulalter und deren enge Kontakte.

Ursachen

In der Nähe der Ruhe- und Schlafplätze des Wirts brüten Flöhe, in Staub, Dreck, Müll, Rissen in Fußböden oder Wänden, Teppichen, Tierhöhlen und Vogelnestern. Hohe Luftfeuchtigkeit ist für die Entwicklung erforderlich. Die Larven ernähren sich von organischem Material wie Kot des Wirts, kleinen toten Insekten und unverdautem Blut, das von erwachsenen Flöhen ausgestoßen wird. Die Erwachsenen gehen in der Nacht hinaus und ernähren sich vom Blut von Menschen oder Tieren.

Verbreitet sich durch engen persönlichen Kontakt, insbesondere durch direkten Kontakt und durch das Teilen persönlicher Gegenstände wie Mützen, Mützen und Schals, Bürsten und Kämmen, Haarschmuck wie Haarspangen und Kopfhörern. Es kann sich sogar selten durch Einrichtungsgegenstände wie Handtücher, Kleidung, Decken, Kopfkissen und Polstermöbel ausbreiten.

Risikofaktoren

Die Flohart bleibt nach dem Füttern normalerweise nicht auf der Person und bleibt tagsüber in Rissen, Spalten, Teppichen und Bettzeug. Daher kann es schwierig sein, einen Flohbefall zu finden und zu bestimmen. Außerdem können die Eier nach Wochen des Legens schlüpfen und den Befall von neuem beginnen.

Frauen jeden Alters bekommen häufiger Kopfläuse als Männer.

Der größte Risikofaktor für Kopfläuse ist der Kontakt mit jemandem, der bereits Läuse hat. Sauberkeit und persönliche Hygiene haben wenig Einfluss darauf, ob man Läuse bekommt.

Symptome

Ihre Bisse können zu Reizungen, ernsthaften Beschwerden und Blutverlust führen.

Intensiver Juckreiz, erwachsene Läuse auf der Kopfhaut, Läuseeier (Nissen) auf den Haarschaft.

Schwere

Zu den schwerwiegenden Symptomen zählen Nesselsucht, starkes Jucken, kleine Beulen, die jucken und bluten können, und / oder allergische Reaktionen auf Flohspeichel, die zu Hautausschlägen und / oder Impotenz führen.

Läuse können dazu führen, dass man den Kopf so heftig kratzt, dass die Haut bricht. Diese Kratzer können infiziert werden.

Behandlung

Ein wirksames Abwehrmittel, das auf Haut und Kleidung aufgetragen wird, verhindert, dass Flöhe einige Stunden angreifen. Besprühen von Kleidung mit Insektizidpulver oder durch Verwendung von mit Insektiziden imprägnierter Kleidung, Reinigen der Häuser und Reinigung der Fußböden, Behandeln von Fußböden mit Reinigungsmitteln, Insektiziden oder einer Lösung von Naphthalin in Benzol sowie Einsprühen oder Abstauben von Insektiziden in Spalten und Ecken von Räumen und Bereiche, in denen Flöhe und ihre Larven wahrscheinlich auftreten.

Kämmen Sie nasses Haar mit einem feinzahnigen oder nissenförmigen Kamm, um Läuse aus dem nassen Haar zu entfernen. Wiederholen Sie dies alle drei bis vier Tage für mindestens zwei Wochen. Nicht verschreibungspflichtiges Shampoo, das speziell dafür entwickelt wurde, Läuse zu töten.

Wann einen Arzt aufsuchen

Wenn die Person einer heftigen Reaktion auf die Flohbisse ausgesetzt ist oder wenn die Bisse hartnäckig sind und sich weigern, zu heilen oder wegzugehen.

Wenn nicht verschreibungspflichtiges Shampoo die Läuse nicht tötet, kann der Arzt ein stärkeres, verschreibungspflichtiges Shampoo verschreiben. Wenn Kratzer infiziert sind.

Empfohlen

In Verbindung Stehende Artikel

  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Festgeld und Festgeld

    Unterschied zwischen Festgeld und Festgeld

    Hauptunterschied: Eine Festeinlage, auch Festgeld genannt, ist ein von den Banken bereitgestelltes Finanzinstrument, das einen höheren Zinssatz als ein reguläres Sparkonto bietet. Festgeld und Festgeld sind zwei gängige Wörter im Bankwesen. Einlagen sind Einrichtungen, die es den Menschen ermöglichen, Geld für einen bestimmten Zeitraum und einen bestimmten Prozentsatz zu investieren. Am E
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Steuer, Abgaben und Steuern

    Unterschied zwischen Steuer, Abgaben und Steuern

    Hauptunterschied: Eine Steuer ist eine finanzielle Belastung, die einer Person oder einem Unternehmen vom Staat auferlegt wird. Levy ist nicht genau ein Wort, sondern eher ein Verb, das die Steuererhebung bezeichnet. Die Abgabe ist eigentlich nur eine Art Steuer, die für eine bestimmte Art von Waren erhoben wird.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Skimmen und Scannen

    Unterschied zwischen Skimmen und Scannen

    Hauptunterschied : Skimming und Scannen sind zwei verschiedene Techniken zum schnellen Lesen. Beim Skimmen geht es darum, den Artikel zu lesen, um eine allgemeine Vorstellung davon zu bekommen. Auf der anderen Seite geht es beim Scannen darum, einen bestimmten Text oder eine bestimmte Phrase in einem Dokument zu finden
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen DNA und Genen

    Unterschied zwischen DNA und Genen

    Hauptunterschied: DNA, kurz für Desoxyribonukleinsäure, ist ein Molekül, das die genetischen Anweisungen kodiert, die für die Entwicklung und Funktion von Zellen in einem lebenden Organismus und für viele Viren verwendet werden. Gene sind Moleküle, die mit Erbinformation von lebenden Organismen codiert werden. Die
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Parodie, Parodie und Satire

    Unterschied zwischen Parodie, Parodie und Satire

    Hauptunterschied : Der Hauptunterschied zwischen den Begriffen beruht auf ihrem Schreibstil, wobei eine "Parodie" eine literarische Komposition ist, die das Werk eines anderen Autors auf humorvolle Weise nachahmt und eine "Satire" verwendet wird, um durch Spott über die Menschen oder ein Objekt.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Haartrockner und Fön

    Unterschied zwischen Haartrockner und Fön

    Der Hauptunterschied: Haartrockner und Fön sind eigentlich ähnliche Geräte. Dieses Gerät wird zum Trocknen nasser Haare und zum Stylen verwendet. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Wörtern besteht darin, wo sie verwendet werden. Föhn wird in fast allen Ländern der Welt verwendet, während Fön in Amerika verwendet wird. Haartro
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen LG Optimus F5 und LG Optimus F7

    Unterschied zwischen LG Optimus F5 und LG Optimus F7

    Hauptunterschied: Das LG Optimus F5 verfügt über einen 4, 3-Zoll-Bildschirm und läuft auf Android v4.1.2 (Jelly Bean). Es verfügt über einen Dual-Core-Prozessor mit 1, 2 GHz, 1 GB RAM und eine 5-Megapixel-Kamera. Das LG Optimus F7 hingegen verfügt über ein 4, 7 Zoll großes Display und läuft unter Android 4.1.2 (Jel
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Fasten und Abstinenz

    Unterschied zwischen Fasten und Abstinenz

    Hauptunterschied: Fasten ist, wenn eine Person die Menge an Nahrungsmitteln, die sie zu sich nehmen, begrenzt, dies umfasst die Einnahme von nur einer oder zwei kleinen Mahlzeiten während des Tages sowie das Vermeiden von Snacks. Abstinenz ist, wenn eine Person bestimmte Nahrungsmittel, wie Fleisch, Milchprodukte, Alkohol, Rauchen usw.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Königreich, Dynastie und Reich

    Unterschied zwischen Königreich, Dynastie und Reich

    Hauptunterschied: Ein Königreich ist normalerweise eine Nation, die von einem Monarchen regiert wird. Man kann sagen, dass ein Reich ein großes Königreich ist. Es ist traditionell größer als ein Königreich und kann aus vielen verschiedenen Regionen und Nationen bestehen, die unter seiner Kontrolle stehen. Eine

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Eis und Schnee

Hauptunterschied: Eis ist die feste Form von Wasser. Es wird durch Gefrieren von Wasser erhalten. Auf der anderen Seite ist Schnee ein gefrorener Niederschlag, der entsteht, wenn atmosphärischer Wasserdampf bei extrem kalten Temperaturen gefriert. Schnee besteht aus Eiskristallen, die als Schneeflocken bekannt sind.