Unterschied zwischen Diffusion und Effusion

Hauptunterschied: Diffusion ist der Prozess, durch den sich Moleküle von einem Ort zum anderen bewegen und sich bewegen, ohne dass eine Massenbewegung erforderlich ist. Effusion ist der Prozess, bei dem Moleküle durch ein Loch von einem Ort hoher Konzentration zu niedriger Konzentration wandern.

Die Begriffe Diffusion und Effusion werden allgemein in vielen Wissenschaften wie Chemie, Physik und Biologie verwendet. In der Chemie sind diese beiden Begriffe zwei Eigenschaften von Gasen. Diese beiden sind verwirrend für viele Menschen, die gerade die Grundlagen von Gasen und deren Eigenschaften erlernen. Diffusion und Effusion sind zwei verschiedene Begriffe, die zwei verschiedene Bedeutungen haben und nicht austauschbar verwendet werden sollten. Diffusion bezieht sich auf die Fähigkeit von Gasen, sich miteinander zu vermischen, während Effusion sich auf die Fähigkeit von Gas bezieht, sich durch ein kleines Loch zu bewegen. Diffusion wird auch in der Soziologie, Wirtschaft und Finanzen verwendet, um auf die Diffusion von Menschen, Ideen und Werten hinzuweisen.

Diffusion ist der Prozess, durch den sich Moleküle von einem Ort zum anderen bewegen und sich bewegen, ohne dass eine Massenbewegung erforderlich ist. Diffusion führt zu Molekülen, die sich nur unter Verwendung kinetischer Energie bewegen oder vermischen. Das Wort "Diffusion" leitet sich vom lateinischen Wort "diffundere" ab und bedeutet "ausbreiten". Bei der Diffusion befinden sich Moleküle in einem konstanten Bewegungszustand. Wenn sie durch kinetische oder thermische Energie angetrieben werden, neigen sie dazu, sich mit anderen Molekülen zu vermischen, was zu einer untrennbaren Mischung führt. Nehmen wir einen praktischen Ansatz: Ein Container ist in A & B-Abschnitte unterteilt, wobei eine solide Partition verwendet wird. Der erste Abschnitt ist mit Wasser gefüllt, während der zweite Abschnitt mit rotem Farbstoff gefüllt ist. Wenn nun die Trennwand angehoben wird, versuchen Farbstoff und Wasser, den gesamten Behälter zu füllen. Dann färbt der Farbstoff das Wasser langsam rot, dies ist Diffusion.

Durch Diffusion verschieben sich Moleküle von einem höheren Konzentrationsbereich zu einem niedrigeren Konzentrationsbereich, was zur Mischung aller Moleküle führt. Die Diffusion stoppt, wenn alle Moleküle gleichmäßig verteilt sind. Die Diffusion ist nicht auf Wasser beschränkt und funktioniert am besten in gasförmigen Zuständen, in denen Moleküle mehr Energie haben und sich mit anderen Molekülen vermischen können. Es gibt zwei Ansätze zur Diffusion: phänomenologisch und atomistisch. Gemäß dem phänomenologischen Ansatz bewegen sich die Moleküle von Bereichen höherer Konzentration zu Bereichen niedrigerer Konzentration. Bei dem atomistischen Ansatz wird angenommen, dass die Diffusion durch zufälliges Durchlaufen der diffundierenden Partikel erfolgt, bei denen die Diffusion durch thermische Energie vorangetrieben wird, wodurch sie sich miteinander vermischen. Die Diffusion spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung von Mineralien, Nährstoffen und Energie, die vom Körper benötigt werden.

Effusion ist der Prozess, bei dem Moleküle durch ein Loch von einem Ort hoher Konzentration zu niedriger Konzentration wandern. Der Prozess beschreibt die Fähigkeit von Gas, durch ein kleines Loch ohne Kollisionen zwischen Molekülen zu gelangen. Dies tritt auf, wenn der Durchmesser des Lochs erheblich kleiner ist als der mittlere freie Weg der Moleküle. Der mittlere freie Weg ist die durchschnittliche Entfernung, die ein sich bewegendes Teilchen zwischen aufeinanderfolgenden Kollisionen zurücklegt. Ein praktisches Beispiel dafür wäre, eine Flasche mit Rauch in einen Behälter zu füllen und ein kleines Loch in die Flasche zu stecken. Der Rauch, der aus dem Loch zu pusten beginnt, wird als Erguss betrachtet.

Dem schottischen Chemiker Thomas Graham zufolge hat der Verfasser der Formel zur Messung des Ergusses ein Graham-Gesetz erstellt, das bestimmt, wie schnell sich das Gas bewegen wird und wie es gemessen werden kann. Gemäß dem Graham'schen Gesetz hängt die Geschwindigkeit, mit der Gase ausströmen, von ihrem Molekulargewicht ab. Das Gas mit einem niedrigeren Molekulargewicht wird schneller austreten als ein Gas mit einem höheren Molekulargewicht. Die Effusion wird berechnet, indem gemessen wird, wie viele Moleküle das Loch in einer Sekunde passieren. In ähnlicher Weise ist die Effusionsrate eines Gases in der Thermodynamik umgekehrt proportional zur Quadratwurzel der Masse seiner Teilchen.

Empfohlen

In Verbindung Stehende Artikel

  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen AVI und MPEG

    Unterschied zwischen AVI und MPEG

    Hauptunterschied: AVI steht für Audio Video Interleave. Es war Teil der Video für Windows-Technologie. Es wurde von Windows zur Wiederholung des von Apple-Computern entwickelten MOV-Dateiformats entwickelt. Die meisten Leute wissen nicht, dass AVI und MOV keine Kodierungsformate sind, sondern Wrapper für formatierte Videodateien. M
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen GMT und BST

    Unterschied zwischen GMT und BST

    Hauptunterschied: In Großbritannien ist GMT die offizielle Zeit im Winter, während BST die offizielle Zeit im Sommer ist. Während der britischen Sommerzeit (BST) werden die Uhren im Sommer vorwärts und im Winter zurückgestellt. Zeitzonen sind Regionen auf der Erde, die entlang des Längengrads unterteilt sind und die gleiche Standardzeit verwenden. Die
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Ajax und Silverlight

    Unterschied zwischen Ajax und Silverlight

    Hauptunterschied: AJAX steht für Asynchronous JavaScript und XML. Es ist eine Gruppe von Webentwicklungsprogrammen, die zur Gestaltung von Websites verwendet werden. Die Programme erstellen interaktive Webanwendungen mit einer Kombination aus XHTML für die Grundprogrammierung, CSS für das Styling, DOM für Interaktion, Datenaustausch mit XML und XSLT, XMLHttpRequest und JavaScript. Mi
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Eisen- und Nichteisenmetall

    Unterschied zwischen Eisen- und Nichteisenmetall

    Hauptunterschied : Eisen- und Nichteisenmetalle sind zwei verschiedene Arten von Metallen. Diese Kategorisierung basiert auf dem Eisengehalt. Wenn das Metall Eisen enthält, wird es als Eisenmetall bezeichnet, ansonsten als Nichteisenmetall. Das Eisenwort wurde aus dem lateinischen Wort ferrum abgeleitet, was 'enthält Eisen' bedeutet.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Keramik- und Porzellanfliesen

    Unterschied zwischen Keramik- und Porzellanfliesen

    Hauptunterschied: Sowohl Keramik- als auch Porzellanfliesen bestehen aus Ton, Sand und anderen natürlich vorkommenden Materialien. Porzellanfliesen sind eine bestimmte Art von Keramikfliesen, die eine höhere Dichte aufweisen und daher dauerhafter sind. Sowohl Keramik- als auch Porzellanfliesen bestehen aus Ton, Sand und anderen natürlich vorkommenden Materialien. D
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Quetscheisen und Lockenstab

    Unterschied zwischen Quetscheisen und Lockenstab

    Hauptunterschied: Crimpeisen ist einem Glätteisen ähnlich, es hat jedoch Rippen auf den Heizplatten. Die Kämme auf der Platte lassen das Haar kräuseln. Das Crimpen bewirkt, dass das Haar mit sehr kleinen Wellen, ähnlich einem Sägezahn, gewellt aussieht. Lockenstab ist eine Art Haareisen, das mit verschiedenen Methoden und Produkten im Haar Wellen und Locken im Haar erzeugen kann. Lock
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Marktforschung und Marketingforschung

    Unterschied zwischen Marktforschung und Marketingforschung

    Hauptunterschied: Marktforschung ist eine Teilmenge von Marketingforschung. Marketing Research hat einen viel größeren Anwendungsbereich, da es sich um die Erforschung des Produkts sowie um die Präferenzen der Verbraucher handelt. Die Marktforschung beschäftigt sich jedoch nur mit der Erhebung von Informationen über den Markt. Mar
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Sternen und Planeten

    Unterschied zwischen Sternen und Planeten

    Hauptunterschied: Sterne und Planeten sind zwei verschiedene Arten von astronomischen Objekten, die in unserem Universum existieren. Ein Planet ist ein großes Objekt, das sich um einen Stern oder einen Sterne-Rest dreht und Atmosphäre hat. Ein Stern dagegen ist eine massive, leuchtende Plasmakugel, die durch ihre Anziehungskraft zusammengehalten wird.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Windows Phone 7 und Windows Phone 8

    Unterschied zwischen Windows Phone 7 und Windows Phone 8

    Hauptunterschied: Windows Phone 7 ist kein Upgrade von Windows Mobile 6.5. Es ist ein komplett überarbeitetes und neues Betriebssystem. Windows Phone 7 basiert auf einem anderen Kernel als Windows Mobile und ist nicht abwärtskompatibel. Windows Phone 7 war gegenüber dem Betriebssystem Windows Mobile 6.5

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Gummiholz ​​und Sperrholz

Hauptunterschied: Gummiholz ​​ist im Wesentlichen das Holz, das vom Gummibaum stammt, der Pará-Gummibaum, um genau zu sein. Der Pará-Gummibaum ist wissenschaftlich als Hevea brasiliensis bekannt. Als Holz eines Gummibaums würde man erwarten, dass es weich und federnd ist, wie etwa Gummi. Gummiholz ​​ist jedoch im Wesentlichen ein Hartholz. Sperrholz