Unterschied zwischen der katholischen und der christlichen Bibel

Hauptunterschied: Die katholische Bibel enthält die ursprünglichen sechsundvierzig Bücher des Alten Testaments (zu denen die sieben Bücher der Apokryphen gehören) und die siebenundzwanzig Bücher des Neuen Testaments. Die protestantische Bibel umfasst nur die neununddreißig Bücher des Alten Testaments und die siebenundzwanzig Bücher des Neuen Testaments.

Das Hauptproblem bei der Unterscheidung zwischen Katholiken und Christen ergibt sich, wenn viele nicht erkennen, dass der römische Katholizismus eine christliche Sekte ist, genau wie die östliche orthodoxe Kirche und die verschiedenen Konfessionen des Protestantismus. Zu den Konfessionen des Protestantismus zählen Lutheraner, Baptisten, Anglikaner, Calvin, Quäker, Schüttler usw. Wenn wir uns also mit katholischen und christlichen Bibeln beschäftigen, beziehen wir uns eigentlich auf Bibeln, die von Katholiken bzw. Protestanten verwendet werden.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen der katholischen und der protestantischen Kirche ist der Glaube an die Bibeln. Katholiken sehen in der Bibel die gleiche Autorität wie Kirche und Tradition, während Protestanten die Bibel als höchste Autorität für Glauben und Praxis betrachten.

Man sollte beachten, dass die Bibel nicht nur ein Buch ist; Es ist eine Sammlung von Büchern von Schriften bis zu historischen Ereignissen. Es ist eine Bibliothek mit Geschichten aus dem Leben Jesu, seinen Aposteln und ihrem Leben nach dem Tod Jesu am Kreuz. Im späten 4. Jahrhundert wurden diese verschiedenen Bände und Geschichten in einem Band zusammengefasst, der im Wesentlichen die moderne Bibel ist, wie wir sie kennen. Die moderne Bibel besteht aus zwei Teilen: dem Alten und dem Neuen Testament.

Sowohl die katholische als auch die protestantische Bibel enthalten das Neue Testament im gleichen Format. Der Unterschied entsteht im Alten Testament. Das Alte Testament, wie es in der protestantischen Bibel enthalten ist, wurde einer Kanonisierung der Lehren oder Bücher unterzogen. Die Kanonisierung ist ein Prozess der Auswahl, welche Bücher bleiben und Teil der Bibel werden sollen und welche ausgeschlossen werden sollen. Die protestantische Bibel enthält nur die Bücher, die als Gottes Worte betrachtet wurden. Bücher und Geschichten, die als "Mann" gelten, wurden ausgeschlossen. Dieser Prozess der Kanonisierung dauerte viele Jahrhunderte.

Das Alte Testament in der Originalbibel basierte auf einer griechischen Übersetzung der jüdischen Schrift, der Septuaginta. Um 100 n. Chr. Überarbeiteten jüdische Rabbiner ihre Schrift und bauten einen offiziellen Kanon des Judentums auf, der einige Teile der griechischen Septuaginta ausschloss.

Die entfernten Bücher waren Tobit, Judith, 1 Makkabäer, 2 Makkabäer, Weisheit (von Salomon), Sirach und Baruch. Teile bestehender Bücher wurden ebenfalls entfernt, darunter Psalm 151 (aus Psalmen), Teile aus dem Buch Esther, Susanna (aus Daniel als Kapitel 13) und Bel und der Drache (aus Daniel als Kapitel 14).

Die Bibel verwendete den Text der ursprünglichen Septuaginta weiterhin als altes Testament. In den 1500er Jahren entschlossen sich protestantische Führer jedoch, das Material des Alten Testaments nach dem offiziellen Kanon des Judentums anstelle der Septuaginta zu organisieren. Sie verteilten das Alte Testament in zwei Teile. Das Material des Alten Testaments, das sich nicht im jüdischen Kanon befand, wurde in einen separaten Abschnitt der Bibel namens Apokryphen verschoben. Die protestantischen Bibeln bestanden nun aus drei Teilen: Die 24 Bücher der hebräischen Bibel, die als überarbeitetes Altes Testament in 29 Bücher unterteilt waren, 27 Bücher des Neuen Testaments, darunter die vier kanonischen Evangelien, Apostelgeschichte, einundzwanzig Briefe oder Briefe und das Buch der Offenbarung und sieben Bücher in der Apokryphen. In den 1800er Jahren wurde die Apokryphen schließlich von der protestantischen Version der Bibel fallen gelassen. Die Bücher der Apokryphen werden auch als deuterokanonische Bücher bezeichnet.

Die römisch-katholische Kirche folgte jedoch nicht den Schritten der Protestanten und stützte ihr altes Testament weiterhin auf die Septuaginta ab. Im Grunde enthält die katholische Bibel immer noch die ursprünglichen sechsundvierzig Bücher des Alten Testaments (zu denen die sieben Bücher der Apokryphen gehören) und die siebenundzwanzig Bücher des Neuen Testaments. Die protestantische Bibel dagegen umfasst jetzt die neununddreißig Bücher des Alten Testaments und die siebenundzwanzig Bücher des Neuen Testaments.

Empfohlen

In Verbindung Stehende Artikel

  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Suppe, Eintopf und Shorba

    Unterschied zwischen Suppe, Eintopf und Shorba

    Hauptunterschied: Suppe ist hauptsächlich ein flüssiges Nahrungsmittel, das durch Kochen von Zutaten wie Fleisch, Fisch oder Gemüse zubereitet wird. Eintopf ist ein Lebensmittel, das aus Zutaten wie Gemüse, Fleisch durch Kochen oder Kochen in einer Flüssigkeit hergestellt wird. Shorba wird verwendet, um sich auf eine Suppe oder Eintopfgericht zu beziehen, die vor allem in Küchen im Nahen Osten und in Zentralasien vorkommt. Arom
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Neurologen und Psychiater

    Unterschied zwischen Neurologen und Psychiater

    Hauptunterschied: Ein Neurologe kümmert sich um die Diagnose, Behandlung und Vorbeugung von Erkrankungen des Nervensystems. Ein Psychiater befasst sich mit der Diagnose, Behandlung und Vorbeugung von psychischen Erkrankungen sowie emotionalen Störungen. Ein Neurologe ist ein Arzt, der sich mit der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen / Störungen des Nervensystems befasst. N
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Meta-Tags und Schlüsselwörtern

    Unterschied zwischen Meta-Tags und Schlüsselwörtern

    Schlüsseldifferenz: Meta-Tags sind eine Gruppe von Tags, die für den Betrachter unsichtbar sind und Informationen über die Webseite bereitstellen. Schlüsselwörter sind häufig verwendete Ausdrücke, die für den Betrachter sichtbar und auf der Webseite verfügbar sind. Metatags und Schlüsselwörter sind zwei verschiedene Begriffe, die beim Erstellen / Entwerfen einer Website gefunden werden können. Diese Begr
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Röntgen und MRI

    Unterschied zwischen Röntgen und MRI

    Hauptunterschied: Röntgenstrahlen verwenden Strahlung, um ein Bild der internen Struktur aufzunehmen. Die MRI verwendet magnetische Strahlung, um das Bild aufzunehmen. Röntgenstrahlen werden hauptsächlich bei Knochenverletzungen eingesetzt. MRIs können bei Verletzungen von Weichteilen, Krebs, Tumor etc. ve
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Rolle, Position und Bezeichnung

    Unterschied zwischen Rolle, Position und Bezeichnung

    Hauptunterschied: Eine "Rolle" ist ein vorgeschriebenes oder erwartetes Verhalten, das einer bestimmten Position zugeordnet ist. Eine Position bezieht sich dabei auf einen Ort oder Status, der einer Person zugewiesen wurde. und eine „Bezeichnung“ bezieht sich auf das Versetzen einer Person in eine nichtwählbare Position in einer Organisation. Dah
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Schnittstelle und abstrakter Klasse in Java

    Unterschied zwischen Schnittstelle und abstrakter Klasse in Java

    Schlüsseldifferenz: Eine Schnittstelle oder ein Protokoll ist eine übliche Methode, mit der nicht zusammenhängende Objekte miteinander kommunizieren können. Es stellt ein vereinbartes Verhalten dar, das die Interaktion zwischen den beiden Objekten erleichtert. Eine abstrakte Klasse ist eine Klasse von Objekten, die nicht instanziiert werden kann oder eine Instanz eines Objekts einrichten kann. Di
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen Ursache und Korrelation

    Unterschied zwischen Ursache und Korrelation

    Hauptunterschied: Korrelation ist die Messung der Beziehung zwischen zwei Dingen. Auf der anderen Seite bedeutet Kausalität, dass eine Sache die andere verursacht. Ursache kann auch als Ursache-Wirkungs-Merkmal bezeichnet werden. Korrelation tritt auf, wenn zwei oder mehr Dinge oder Ereignisse gleichzeitig auftreten.
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und tiefem Lernen

    Unterschied zwischen künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und tiefem Lernen

    Hauptunterschied: Künstliche Intelligenz ist der Versuch des Computers, die menschliche Intelligenz zu imitieren. Maschinelles Lernen konzentriert sich auf die Analyse großer Datenblöcke und das Lernen daraus. Beim tiefen Lernen hingegen kann der Computer tatsächlich lernen und differenzieren und Entscheidungen treffen wie ein Mensch. Kü
  • Unterschied zwischen: Unterschied zwischen ASP und ASPX

    Unterschied zwischen ASP und ASPX

    Hauptunterschied: .asp ist der Dateiname für eine von ASP gestaltete Seite. ASP steht für Active Server Pages. Es wird allgemein als Classic ASP oder ASP Classic bezeichnet. Es handelt sich um eine serverseitige Skriptumgebung, die von Microsoft entwickelt und veröffentlicht wurde. .aspx ist der Dateiname für eine von ASP.NET

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Einsparungen und Investitionen

Hauptunterschied: Zum Sparen müssen Sie regelmäßig einen Teil Ihres Einkommens aufbewahren, um mit unerwarteten Ausgaben umzugehen. Investition bedeutet, dass Sie Ihr gespartes Geld in verschiedene Produkte stecken, um Erträge zu erzielen und Ihr Vermögen zu steigern. „Sparen ermöglicht es uns, in die Zukunft zu investieren. Techni