Unterschied zwischen Wechselstrom und Gleichstrom

Schlüsseldifferenz: Gleichstrom (DC) bedeutet, dass die Leistung in eine Richtung fließt. Beim Gleichstrom verläuft der Elektronenfluss in konstanten Richtungen, ohne dass er sich in Intervallen ändert. Dies erfolgt durch Anbringen von Dauermagneten auf dem Draht. Wechselstrom (Wechselstrom) unterscheidet sich von Gleichstrom, da der Elektronenstrom im Wechselstrom ständig wechselt, von vorwärts nach rückwärts usw. Dies ist möglich, indem rotierende Magnete entlang des Drahts angeordnet werden. Wenn sich die Polarisation der Magnete ändert, ändert sich auch der Fluss der Elektronen.

Wechselstrom und Gleichstrom sind zwei verschiedene Arten von Strömen, die verwendet werden, um Strom in die ganze Welt zu senden. Beide Ströme sind ähnlich, da beide einen Elektronenfluss beinhalten, um Elektrizität zu senden, aber die Ähnlichkeiten enden dort. Wechselstrom ist die üblichere Art von Elektrizität, die von Kraftwerken übertragen wird und zur Energieversorgung von Gebäuden, Büros, Häusern usw. verwendet wird.

Gleichstrom (DC) war die vorherrschende Form der Elektrizität, die im 19. Jahrhundert verwendet wurde, und wurde auch in Thomas Edisons erster kommerzieller Stromübertragung verwendet. Gleichstrom bedeutet, dass die Leistung in eine Richtung fließt. In einem Gleichstrom befindet sich der Elektronenfluss in einer konstanten Richtung, ohne dass er sich in Intervallen ändert. Dies wird durch Anbringen von Dauermagneten auf dem Draht erreicht, die dazu beitragen, dass die Elektronen auf einem festen Pfad bleiben. DC wurde ursprünglich als "galvanischer Strom" bezeichnet. Gleiche Ströme fließen in Leitern wie Drähten, können aber auch durch Halbleiter, Isolatoren oder sogar durch Staubsauger fließen. Gleichstrom kann durch Verwendung von Quellen wie Batterien, Thermoelementen und Solarzellen erzeugt werden. Die chemische Energie in einer Batterie hat nur genug Energie, um Elektronen zu drücken und nicht zu ziehen, was dazu führt, dass Energie in eine Richtung fließt.

Gleichstrom wird am häufigsten in Anwendungen gefunden, die einen geringen Stromverbrauch erfordern und mit Batterien oder Solarzellen betrieben werden können. Eine andere beliebte Anwendung, bei der Gleichströme verwendet werden, sind Automobile, bei denen die meisten Autoteile mit Gleichstrom betrieben werden und mit Wechselstromgeneratoren in Wechselstrom umgewandelt werden. DC wurde als primäres Verfahren zur Stromversorgung von Häusern und Gebäuden eingestellt, da sie keine langen Strecken ohne Energieverlust zurücklegen konnten. Leistung und Spannung in einem Gleichstrom bleiben unter stabilen Bedingungen unverändert, was dazu führt, dass die von der Quelle gelieferte Zeitrate der Energie unverändert bleibt. Gleichspannungen haben eine Spannungskurve ungleich Null und sind immer positiv, können jedoch ansteigen und abnehmen.

Wechselstrom (Wechselstrom) unterscheidet sich von Gleichstrom, da der Elektronenstrom im Wechselstrom ständig wechselt, von vorwärts nach rückwärts usw. Dies ist möglich, indem rotierende Magnete entlang des Drahts angeordnet werden. Wenn sich die Polarisation der Magnete ändert, ändert sich auch der Fluss der Elektronen. Heutzutage wird Wechselstrom für die Übertragung von Strom und Haushalten, Büros usw. verwendet, da dieser Strom einfacher transportiert werden kann. Nikola Tesla ist es zu verdanken, dass er aufgrund seiner Wechselstromleitungen die Grundlagen der Wechselstromversorgung aufgebaut hat. Der Wechselstrom fließt normalerweise sinusförmig, kann aber auch trapezförmig, dreieckig und quadratisch sein. Radio- und Audiosignale sind Beispiele für Wechselströme.

Kraftwerke erzeugen mit Hilfe von rotierenden Turbinen Wechselströme, die Magnetfelder erzeugen, die die Elektronen drücken und ziehen, wodurch sie im Fluss abwechseln. Durch ständiges Drücken und Ziehen wird die magnetische Polarisation kontinuierlich umgekehrt, so dass Elektronen auch die Richtung umkehren. Eine Wechselspannung wechselt auch ständig zwischen positiv und negativ. Ein Wechselstrom liefert einen Strom und eine Spannung in einer Sinuswellenform, was sowohl einen Spitzenwert (VP) als auch einen Minimalwert ergibt. Die konstante Richtungsänderung wird als Frequenz des Stroms bezeichnet und in Hertz gemessen. Ein Wechselstrom hat im Allgemeinen eine Frequenz von 50 Hz oder 60 Hz, je nach Land.

Der Wechselstrom wurde im Vergleich zu Gleichstrom zum primären Leistungsverfahren, da er leicht produzieren und senden konnte. Die wechselnden Eigenschaften des Wechselstroms minimieren den Energieverlust aufgrund des Widerstands in den Leitern, wenn sie über längere Distanzen übertragen werden. Wechselspannungen sind im Vergleich zu Gleichspannungen einfacher herzustellen und zu übertragen. Ein Kondensator lässt eine Wechselspannung durch, sperrt jedoch ein Gleichstromsignal, während ein Induktor eine Gleichspannung zulässt und ein Wechselstromsignal blockiert. Wechselstrom ist für Geräte wie Lampen und Heizungen besser geeignet, während Gleichstrom für eine elektronische Schaltung besser geeignet ist. Wechselstrom kann mit Hilfe eines Transformators von einer Spannung in eine andere umgewandelt werden, während Gleichstrom mit einem Motorgeneratorsatz oder einer elektronischen Wechselrichterschaltung in Wechselstrom umgewandelt werden kann.

Gleichstrom (DC)

Wechselstrom (AC)

Energie übertragen

Die Spannung von Gleichstrom kann nicht sehr weit gehen und verliert an Energie

Die Übertragung über größere Entfernungen ist sicherer und kann mehr Leistung bieten

Fluss von Elektronen

Fließt in eine Richtung

Schalten Sie die Energie weiter vorwärts und rückwärts

Bewirkt den Fluss von Elektronen

Feste Magnete auf dem Draht platziert

Rotierende Magnete entlang des Drahtes

Frequenz

0 Frequenz

Zwischen 50 Hz und 60 Hz; je nach Land

Richtung

Strom fließt in eine Richtung

Energie ändert ständig die Richtung

Aktuell

Es ist der Strom konstanter Stärke

Es ist der Strom, der mit der Zeit variiert

Typen

Rein und pulsierend

Sinus, Trapez, Dreieck, Quadrat,

Gefunden in

Batterien, Sonnenkollektoren

AC Generator und Kraftwerke

Leistungsfaktor

Immer 1

Liegt zwischen 0 und 1

Empfohlen

In Verbindung Stehende Artikel

  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Karate, Kung Fu und Taekwondo

    Unterschied zwischen Karate, Kung Fu und Taekwondo

    Hauptunterschied : Ein bedeutender Unterschied zwischen Karate, Kung Fu und Taekwondo ist der Herkunftsort. Karate stammt ursprünglich aus Japan, während Kung Fu ein Produkt aus China ist, während Taekwondo in Korea gegründet wurde. Karate ist ein Begriff, der sich aus der Verschmelzung zweier Wörter ableitet: 'kara' und 'te'. Kar
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Hip Hop und Pop

    Unterschied zwischen Hip Hop und Pop

    Hauptunterschied: Das Hip-Hop-Musikgenre besteht aus einer stilisierten rhythmischen Musik, die von Rapping, einer rhythmischen und reimigen Rede begleitet wird. Der Begriff "Pop" ist eine Abkürzung für "Popular" und umfasst als Musikgenre eine breite Palette von Musik, die in der heutigen Kultur beliebt ist.
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Winterjeans und Sommerjeans

    Unterschied zwischen Winterjeans und Sommerjeans

    Hauptunterschied: Jeans sind lässige und moderne Kleidung, die bei allen beliebt ist. Die Sommerjeans wird aufgrund ihres geringen Gewichts im Allgemeinen bei heißem und feuchtem Klima bevorzugt, während die Winterjeans bei kaltem Klima bevorzugt wird, da sie in der Natur schwer und warm ist. Jeans sind informelle Freizeitkleidung, die vor allem von Jugendlichen und fast von allen bevorzugt wird. S
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen G8 und G20

    Unterschied zwischen G8 und G20

    Hauptunterschied: G8 steht für Group of Eight. Die acht Gruppen sind die wirtschaftlich mächtigsten Demokratien der Welt. Auf der anderen Seite steht G20 für Group of Twenty. Die zwanzig Gruppen sind die wichtigsten Volkswirtschaften, die aus Finanzministern und Zentralbankgouverneuren bestehen. G8 ist älter und wurde 1997 gegründet. Die
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Taoismus und Konfuzianismus

    Unterschied zwischen Taoismus und Konfuzianismus

    Hauptunterschied : Konfuzianismus und Taoismus sind beide alte chinesische Lebensstile. Der Unterschied zwischen diesen beiden Philosophien beruht auf ihren Lehren, wobei der Taoismus sich ausschließlich um die Beziehung zwischen Mensch und Natur dreht und der Konfuzianismus sich mehr um die Beziehung zwischen Mensch und Gesellschaft dreht.
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Bitcoin und Namecoin

    Unterschied zwischen Bitcoin und Namecoin

    Hauptunterschied: Bitcoin wurde am 3. Januar 2009 von Satoshi Nakamoto ins Leben gerufen. Es ist das erste vollständig implementierte Peer-to-Peer-Kryptowährungsprotokoll. Namecoin wurde aus modifizierter Bitcoin-Software erstellt und ist daher ziemlich ähnlich. Es ist jedoch auch eine alternative, dezentrale DNS. D
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Nintendo Wii und Xbox 360

    Unterschied zwischen Nintendo Wii und Xbox 360

    Hauptunterschied: Nintendo Wii und Xbox 360 sind Spielekonsolen, die von Nintendo- bzw. Microsoft-Unternehmen produziert und entwickelt werden. Nintendo Wii ist eine Videospielkonsole der Nintendo-Familie. Das Nintendo Wii-System ist ein kompaktes System mit externer Hardware wie der Wii-Fernbedienung
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Psychologen und Psychiater

    Unterschied zwischen Psychologen und Psychiater

    Hauptunterschied: Sowohl Psychologen als auch Psychiater betreiben Psychotherapie und Forschung, aber ein Psychiater ist Arzt, während ein Psychologe einen Ph.D. Ein Psychiater darf Medikamente verschreiben, körperliche Untersuchungen durchführen, Labortests anordnen und interpretieren sowie Untersuchungen zur Bildgebung im Gehirn anordnen. E
  • beliebte Vergleiche: Unterschied zwischen Samsung Galaxy S4 Mini und Sony Xperia S

    Unterschied zwischen Samsung Galaxy S4 Mini und Sony Xperia S

    Hauptunterschied: Samsung hat den kleinen Bruder seines brandneuen Flaggschiffs, das Samsung Galaxy S4 Mini, offiziell angekündigt. Das Telefon verfügt über einen 4, 3-Zoll-qHD-Super-AMOLED-Touchscreen mit einer Pixeldichte von ~ 256 ppi. Das Gewicht des Telefons wurde für das 3G-Modell auf 107 Gramm und für das LTE-Modell auf 108 Gramm reduziert. Das

Tipp Der Redaktion

Unterschied zwischen Kuchen und Gebäck

Hauptunterschied: Kuchen und Gebäck, beide sind Backwaren und werden aus Mehl hergestellt. Kuchen wird im Allgemeinen aus einer Mischung aus Mehl, Zucker, Eiern und Butter oder Öl hergestellt, während das Gebäck, normalerweise eine süße Wüste, im Wesentlichen ein Fett enthält, das bei Raumtemperatur fest ist. Die me